Julia Fischer spielt mit dem Orchestre National de France

Orchestre National de France

Mo 13. Januar 2020 19:30 Uhr

Hannover, Kuppelsaal
Barrierefreiheit
ab 18,27 €
Tickets kaufen

Programm

Claude Debussy
Prélude à l'après-midi d'un faune
Sergej Prokofjew
Violinkonzert Nr. 1 d-Moll op. 19
Modest Mussorgsky/Maurice Ravel
Bilder einer Ausstellung

Besetzung

Orchester
Orchestre National de France
Dirigent
Emmanuel Krivine
Violine
Julia Fischer

Nie wieder ein Highlight verpassen und die neuesten Konzerte immer direkt im Postfach? Das geht ganz leicht!
Melden Sie sich jetzt für unseren kostenfreien Klassik Jazz Newsletter an!

Das Orchestre National de France und Julia Fischer kommen nach Hannover

Haben Sie schon einmal eine Ausstellung gehört? Dank Modest Mossorgkys Bilder einer Ausstellung können Sie das. Maurice Ravel machte das Stück 1922 in einer raffinierten Orchesterfassung berühmt. Aus märchenhaften Bildmotiven entstehen assoziationsreiche Klanggebilde. Ähnliches geschieht im Gedicht von Stéphane Mallarmés, welches Vorlage für Claude Debussys L'apres-midi d'un faune war. Und auch das erste Violinkonzert von Prokofjew spricht eine klangfarbenreiche Sprache. Diese drei Werke stehen im Programm, wenn das Orchestre National de France unter der Leitung von Emmanuel Krivine in Hannover spielt. Die Solistin Julia Fischer wird Letzterem alle Feinheiten entlocken.

Weitere Konzert-Empfehlungen

  • London Philharmonic Orchestra

    • Do 19.03.2020 19:30 Uhr
    • Hannover, Hannover Congress Centrum
  • Berliner Philharmoniker

    • Di 18.02.2020 19:30 Uhr
    • Hannover, Kuppelsaal
  • Bruckner Orchester Linz

    • Do 23.04.2020 19:30 Uhr
    • Hannover, Kuppelsaal
Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern