Die Sängerin Joy Frempong von der Band OY vor blauem Hintergrund.
NDR Kulturkarte Bustransfer

Toxic Tunes: Afrika / Diaspora / Are We Monk?

Februar 21, 2017, 20:00

Resonanzraum St. Pauli, Hamburg
Barrierefreiheit
ab 15,20 €
Tickets kaufen

Die Band OY bei Toxic Tunes

Erleben Sie ein ganz besonderes Musik-Ereignis im Resonanzraum im Hochbunker St. Pauli mit der Band OY und Sängerin Joy Frempong. Außerdem sind Marcel Blatti und Florian Weber u.a. zu Gast bei diesem Konzert von Toxic Tunes, der populären Konzertreihe von NDR das neue werk.

Künstler

Band
OY
Vocal
Joy Frempong
Drumset
Marcel Blatti
Piano
Florian Weber
Moderation
Maunela Krause

Toxic Tunes im Resonanzraum: Elektronik , Drums und Polit-Poetik

Zum Auftakt der begehrten Musikreihe Toxic Tunes von NDR das neue werk begrüßt die Moderatorin des Abends, Manuela Krause, die Band OY. Mit ihren Loops aus gesungener Polit-Poetik, Elektronik und Drums entführt die Band die Konzertbesucher in ganz neue musikalische Welten. Besonders geprägt werden die musikalischen Darbietungen von OY durch Joy Frempong: Die Sängerin mit ghanaischen Wurzeln hat bei jedem Aufritt eine Message für das Publikum parat.

Mit dabei bei Toxic Tunes: Florian Weber

OYs Widerpart beim Konzert Afrika / Diaspora / Are We Monk? heißt Florian Weber. Mit seinem unverblümt expressionistischen Jazzklavier wird er neben Joy Frempong das Toxic Tunes Konzert weiter befeuern. Besucher des Konzertes im Hochbunker St. Pauli dürfen gespannt sein: Florian Weber ist Preisträger des Echo-Jazz, covert Superstars wie Coldplay oder Lady Gaga und greift gern auf nord- und westafrikanische Rhythmen zurück. Ein unvergessliches Klangerlebnis - sein Sie dabei!


Ticketshop Hamburg

040 44 192 192

Ticketshop Hannover

0511 277 898 99