Das Fabergé-Quintett am Wasser
NDR Kulturkarte Bustransfer

Klaviersextette

November 28, 2017, 19:30

Elbphilharmonie, Kleiner Saal, Hamburg
Barrierefreiheit
zzt. nicht verfügbar
Infos

Programm

Michail Glinka: Klaviersextett Es-Dur „Großes Sextett“

Sergej Ljapunow: Klaviersextett b-Moll op. 63

Besetzung

Klavier
Ulrike Payer
Ensemble
Fabergé-Quintett

Hinweis:

Ein gewerblicher Weiterverkauf der Tickets an Dritte ist nicht gestattet und hat die Sperrung dieser Karten zur Folge.

Inspiration in Italien

Eine Italien-Reise kann ein Leben verändern. So war es auch beim russischen Nationalkomponisten Michail Glinka. Der reiste Anfang der 1830er-Jahre nach Italien, besuchte Mailand und Neapel, ging fast täglich in die Oper und komponierte sein „Großes Sextett“. Glinkas Kammermusik dieser Jahre hört man seine Leidenschaft für Belcanto und „Bella Italia“ deutlich an. Sergej Ljapunow war weniger Glück beschieden: Er starb 1924, ein Jahr nachdem er Russland notgedrungen verlassen hatte, im Pariser Exil. Das mit dem Echo Klassik ausgezeichnete Fabergé-Quintett bringt die Klaviersextette beider Russen im Kleinen Saal der Elbphilharmonie zu Gehör.


Service-Hotline

0800 - 637 8425



Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern