Kammerkonzerte mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester
NDR Kulturkarte Bustransfer

Claude Debussy zum 100. Todestag

März 20, 2018, 19:30

Elbphilharmonie, Kleiner Saal, Hamburg
Barrierefreiheit
zzt. nicht verfügbar
Infos

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett B-Dur
KV 172

Claude Debussy: Streichquartett g-Moll op. 10

Leoš Janáček: Steichquartett Nr. 2 „Intime Briefe“

Besetzung

Violine
Harim Chun
Violine
Basia Gruszczynska
Viola
Aline Saniter
Violoncello
Katharina Kühl

Ein gewerblicher Weiterverkauf der Tickets an Dritte ist nicht gestattet und hat die Sperrung dieser Karten zur Folge.

Debüt des Nima Quartetts in der Elbphilharmonie

Romain Rolland schrieb einmal, Claude Debussy habe "eine Eigenschaft, die man in solchem Ausmaß bei fast keinem anderen Musiker findet, außer vielleicht bei Mozart: es ist der Sinn für Geschmack. Debussy hat ihn fast im Übermaß." Am 25. März 2018 jährt sich der Todestag des franzözischen Komponisten zum 100. Mal - ein willkommener Anlass für das neu gegründete Nima Quartett, sein Debüt in der Elbphilharmonie mit Werken wahrer musikalischer Gourmets zu bestreiten. Debussys besonderer Sinn für Klangfarbe und Poesie ist bekannt. Letztere aber muss auch der Tscheche Leoš Janáček im Übermaß gehabt haben: Sein Streichquartett "Intime Briefe" ist ein veritables Poesiealbum für seine Geliebte. "Es ist mein erste Komposition, deren Töne von all dem Liebenswürdigen durchgeglüht sind, das wir miteinander erlebt haben", bekannte Janáček.


Service-Hotline

0800 - 637 8425



Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern