Sarah Maria Sun

NDR das neue werk: Yes I Will Yes

Mai 26, 2018, 19:30

Elbphilharmonie, Kleiner Saal, Hamburg
Barrierefreiheit
ab 18,00 €
Tickets kaufen

Programm

Theodor W. Adorno: Streichquartett
Arnold Schönberg: Streichquartett Nr. 2 fis-Moll op. 10
Pierre Boulez: Auszüge aus "Livre pour quatuor"
Brian Ferneyhough: Adagissimo

Besetzung

Sänger
Sarah Maria Sun
Ensemble
Quatuor Diotima
Violine
Constance Ronzatti
Viola
Franck Chevalier
Violine
YunPeng Zhao
Violoncello
Pierre Morlet
Schlagzeug
Johannes Fischer
Einführung und Gespräch
Dieter Schnebel

Sarah Maria Sun - Wandelbar wie ein Chamäleon

Shooting Star Sarah Maria Sun ist wandelbar wie ein der anpassungsfähigsten Tiere des Planeten.
Auch deshalb passt sie so gut in die Rolle, die ihr durch Dieter Schnebels unangefochtenes Meisterwerk zu teil wird.
Sarah Maria Sun präsentiert die Neufassung von Schnebels Yes I will Yes und das Quatuor Diotima vernetzt es mit Werken seiner Vorbilder und Zeitgenossen

Ja-Sagerin

Im Nachtstudio wird auch Dieter Schnebels Schlussmonolog der Molly aus Joyces Ulysses in seiner Neufassung aufgeführt.
Molly spricht von echten Frauenproblemen: Ehemänner, Affären, Freundinnen, Sex... die Liste ist endlos. Einziger Haken: das alles geschieht aus der Männersicht. Auf alle Alltagshürden und Familienzumutungen antwortete die Dame des Hauses stets mit einem empathischen Yes. Mit der Vertonung des Molly-Monologes schuf Schnebel eine Paraderolle für die Darstellerin und Sängerin Sarah Maria Sun. "Ein unterhaltsames, raffiniertes, tragikomisches, denunzierendes Monodram, mit dem man das Publikum eine Stunde lang unterhält und hoffentlich, wie Joyce es wollte, amüsiert", nennt die Künstlerin ihr Stück. Nach der Uraufführung 2016 stellt sie nun die um ein Video erweiterte Fassung von "Yes I will Yes" vor.


Service-Hotline

0800 - 637 8425



Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern