Dirigent der NDR Radiophilharmonie Andrew Manze
Bustransfer Barrierefreiheit Hörgeschädigtenplätze

Sinfoniekonzerte C

Andrew Manze I Jörg Widmann

Do 22. November 2018 20:00 Uhr

Hannover, NDR Großer Sendesaal
C2
zzt. nicht verfügbar
Ansehen
Andrew Manze I Christian Tetzlaff

Do 17. Januar 2019 20:00 Uhr

Hannover, NDR Großer Sendesaal
C3
ab 31,00 €
Ansehen
Andrew Manze I Francesco Piemontesi

Do 21. März 2019 20:00 Uhr

Hannover, NDR Großer Sendesaal
C4
ab 22,00 €
Ansehen

Über die Abo-Reihe Sinfoniekonzerte C

Vom Chefdirigenten Andrew Manze ausgewählt - die Abo-Reihe Sinfoniekonzerte C bietet in der Saison 2018/2019 eine exklusive Auswahl. Die 4 Konzerte finden am Donnerstag im Großen Sendesaal des NDR statt.

Besetzung

Ensemble
NDR Radiophilharmonie
Leitung
Andrew Manze
Klavier
Igor Levit
Klarinette
Jörg Widmann
Violine
Christian Tetzlaff
Klavier
Francesco Piemontesi

Ihre Vorteile beim Kauf der Abo-Reihe Sinfoniekonzerte C

  • Sparen Sie 25% gegenüber dem Einzelkartenverkauf!
  • Sie haben einen festen reservierten Platz für alle 4 Konzerte!

Abopreise:
Kategorie 1 € 141,00
Kategorie 2 € 108,00
Kategorie 3 € 87,00
Kategorie 4 € 60,00
Für Ermäßigungen und bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den NDR Ticketshop Hannover.

Hinweise zur Anfahrt/ KombiTicket/ Sendesäle/ Hörgeschädigtenplätze

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass es bei dieser Reihe zu einer Wartezeit kommen kann. Sie können sich gerne schriftlich oder über das online Formular anmelden!

Für Sie ausgewählt

Vom Chefdirigenten ausgewählt und dargeboten: Die Programmgestaltung und Solistenauswahl bei den Sinfoniekonzerten C obliegt ganz Andrew Manze. So widmet er sich 2018/19 im sinfonischen Genre u. a. seinem Landsmann Ralph Vaughan Williams und dem finnischen Nationalkomponisten Jean Sibelius - für beide gilt Manze weithin als Spezialist. Eingeladen hat der Chefdirigent außerdem vier exquisite Solisten, die maßgebende Konzerte der Klassik und Romantik spielen. Mit Igor Levit werden Manze und die NDR Radiophilharmonie in den kommenden Spielzeiten alle Klavierkonzerte Beethovens aufführen. Denkwürdig war bereits 2017 Levits Auftritt mit Beethovens Klavierkonzert Nr. 4: "Kaum ein Pianist kann seinem Repertoire etwas so glühend Subjektives verleihen wie er" (HAZ). Nun interpretiert er das Klavierkonzert Nr. 1. Jörg Widmann genießt als Klarinettist wie als Komponist größtes Renommee. Im Konzert im November ist er in beiden Professionen zu erleben, wenn zu Beginn seine Konzertouvertüre Con brio erklingt und er anschließend mit Mozarts Klarinettenkonzert seinen solistischen Einstand bei der NDR Radiophilharmonie gibt. Brahms-Highlights präsentieren die beiden Abende im neuen Jahr: Christian Tetzlaff spielt das Violinkonzert und Franceso Piemontesi das Zweite Klavierkonzert.

Auftakt mit Christian Edelmann und Cello

Eine Stunde vor Konzertbeginn führt Christian Edelmann, Cellist der NDR Radiophilharmonie, in das Programm ein.


Service-Hotline

0800 - 637 8425



Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern