Nobuyuki Tsujii spielt Ludwig van Beethoven
Hörgeschädigtenplätze NDR Kulturkarte Barrierefreiheit Bustransfer

Andrew Manze | Nobuyuki Tsujii

Mi 23. Oktober 2019 20:00 Uhr

Hannover, Kuppelsaal
Barrierefreiheit
ab 7,00 €
Tickets kaufen

Programm

Das erste Sinfoniekonzert der Reihe C mit der NDR Radiophilharmonie und Nobuyuki Tsujii unter der Leitung von Andrew Manze im Kuppelsaal Hannover.

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93
Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Besetzung

  • Ensemble
    NDR Radiophilharmonie
  • Dirigent
    Andrew Manze
  • Klavier
    Nobuyuki Tsujii

Bitte beachten: Wegen der Umbauarbeiten des Großen Sendesaals findet das Konzert im Kuppelsaal des Hannover Congress Centrums (HCC) statt.

Bitte beachten Sie, dass die Plätze der Platzgruppe 5 reine Hörplätze und sichtbeschränkt (hinter Säulen) sind.

Dieses Konzert ist Bestandteil des Beethoven-Festivals. Festival-Pässe erhalten Sie ausschließlich im NDR Ticketshop Hannover!

Vor dem Konzert findet ab 18:45 Uhr die Carte blanche im Leibniz Saal statt - ein Klavier-Rezital mit Nobuyuki Tsujii. In der Carte blanche hören Sie Ludwig van Beethoven, Sonate Nr. 23 f-Moll op. 57 Apassionata. Ihre Karte berechtigt Sie zum freien Eintritt in die Carte blanche. Hier steht jedoch nur eine begrenzte Platzanzahl zur Verfügung.

Hinweise zur Anfahrt/ KombiTicket/ Sendesäle/ Hörgeschädigtenplätze

Nobuyuki Tsujii spielt Beethoven

Für ihr Beethoven-Festival konnte die NDR Radiophilharmonie als Solisten namhafte Interpreten aus aller Welt verpflichten: Der japanische Ausnahmepianist Nobuyuki Tsujii spielt Beethovens 5. Klavierkonzert. Mit Andrew Manze präsentiert das Orchester im Sinfoniekonzert C außerdem die Sinfonie Nr. 8.
2009 gewann der japanische Pianist den renommierten Van Cliburn Wettbewerb - der Beginn einer Weltkarriere. Seither konzertierte Tsujii in der Carnegie Hall und bei den BBC Proms, spielte unter Dirigenten wie Valery Gergiev, Eliahu Inbal und Vladimir Ashkenazy. Tsujii ist von Geburt an blind - Partituren lernt er nach Gehör, bei Konzerten mit Orchester orientiert er sich an den Atem- und Bewegungsgeräuschen seiner musikalischen Partner.

Beethovens letztes Klavierkonzert

In Hannover wird Nobuyuki Tsujii das Klavierkonzert Nr. 5 spielen, Beethovens letztes und gewichtigstes Solokonzert, komponiert in der Eroica-Tonart Es-Dur. Vor der Pause erklingt die Sinfonie Nr. 8, oft unterschätzt, in ihrer hintergründigen Heiterkeit aber eines der lohnendsten Orchesterstücke Beethovens.

Vorab: Carte blanche

Der Pianist lädt von 18.45 bis 19.15 Uhr in den Leibniz Saal zu einem besonderen Event ein: ein Klavier-Rezital als Carte blanche, ganz nach eigenem Gusto gestaltet. Lassen Sie sich überraschen!
Bei den Konzerten im Kuppelsaal findet die Einführungsveranstaltung Auftakt mit Edelmann nicht statt.

Weitere Informationen zur Konzertreihe Sinfoniekonzerte C finden Sie hier in der Übersicht.

Weitere Sinfoniekonzerte der Reihe C

  • Andrew Manze | Pierre-Laurent Aimard

    • Mi 06.11.2019 20:00 Uhr
    • Hannover, Kuppelsaal
  • Andrew Manze | Malte Refardt

    • Do 20.02.2020 20:00 Uhr
    • Hannover, NDR Großer Sendesaal
  • Andrew Manze | Thomas Zehetmair

    • Do 14.05.2020 20:00 Uhr
    • Hannover, NDR Großer Sendesaal
Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern