Die vier Musikerinnen und Musiker des Vigato Quartetts halten ihre Streichinstrumente in den Händen
Hörgeschädigtenplätze NDR Kulturkarte Barrierefreiheit Bustransfer

Tanz-Tendenzen

Fr 13. März 2020 20:00 Uhr

Hannover, NDR Kleiner Sendesaal
ab 14,00 €
Tickets kaufen

Programm

Das dritte Abokonzert der Reihe Musik 21 im Kleinen Sendesaal
Leider musste das Duo Dehning-Busse krankheitsbedingt absagen. Daher wird das Vigato Quartett mit einem anderen Programm auftreten.

Neu: Tanz-Tendenzen

Leoš Janáček
Streichquartett Kreutzersonate
György Kurtág
6 Moments Musicaux, op. 44
Auszüge aus:
Igor Stravinsky
Trois pièces pour quatuor à cordes
Béla Bartók
3.Streichquartett, Sz 85
aus 44 Duos für zwei Violinen, Sz 98
Dmitri Schostakowitsch
3.Streichquartett, op. 73
Manfred Trojahn
1.Streichquartett
improvisatorisch verbunden durch:
Orlando di Lasso
Prophetiae Sibyllarum

Besetzung

  • Quartett
    Vigato Quartett

Leider muss das Duo Dehning-Busse krankheitsbedingt absagen. Als Vertretung spielt das Vigato Quartett mit einem geänderten Programm. Bereits erworbene Karten für das Duo Dehning-Busse behalten ihre Gültigkeit, können aber auf Wunsch beim NDR Ticketshop zurückgegeben werden.

Hinweise zur Anfahrt/ KombiTicket/ Sendesäle/ Hörgeschädigtenplätze

Musik 21 Niedersachsen wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover unterstützt Musik 21 - NGNM e. V. institutionell.

Programmänderung Musik 21 im NDR: Vigato Quartett

Leider musste das Duo Dehning-Busse das Konzert krankheitsbedingt absagen. Als Vertretung spielt das Vigato Quartett. Bereits erworbene Karten für das Duo Dehning-Busse behalten ihre Gültigkeit, können aber auch im NDR Ticketshop zurückgegeben werden.
Unter dem Motto Tanz-Tendenzen präsentiert das Vigato Quartett in der Reihe Musik 21 im NDR Werke von Bartók, Janáček, Kurtág, Stravinsky und Schostakowitsch, Einige der Werke werden improvisatorisch durch Madrigale verbunden. Zum Abschluss spielt das Quartett Auszüge aus dem 1. Streichquartett von Manfred Trojahn, dessen revidierte Fassung das Ensemble im September 2017 uraufgeführt hat.

Von Detmold nach Hannover

Das Vigato Quartett besteht aus den jungen Musikerinnen und Musikern Veronika Bejnarowicz, Laura Kania, Marc Kopitzki und Gereon Theis. Vor 10 Jahren sind sie sich zum ersten Mal im Detmolder Hochbegabtenzentrum der Hochschule für Musik begegnet. Seit Oktober 2018 studiert das Quartett in der Klasse von Oliver Wille (Kuss Quartett) an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik ist dem Quartett ein wichtiges Anliegen. 2017 ist die erste CD des Ensembles mit Weltersteinspielungen des Komponisten Paul Patterson bei dem Label PASCHENrecords erschienen.
Seit der Saison 2018/2019 sind die vier Mitglieder des Vigato Quartetts Stipendiaten der Villa-Musica Rheinland-Pfalz. Mit Start der Spielzeit 2019/2020 wurden sie in die Le Dimore del Quartetto-Kammermusikreihe mit Konzerten in ganz Italien aufgenommen.

Konzerteinführung

Jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn gibt es im Kleinen Sendesaal eine Einführung in das Programm. Im Anschluss an die Konzerte besteht Gelegenheit zum Künstlergespräch auf der Bühne. Musik 21 Niedersachsen wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover unterstützt Musik 21 - NGNM e. V. institutionell.

Möchten Sie mehr über die Reihe Musik 21 erfahren? Hier finden Sie unsere Übersicht.

Mehr Musik 21

  • Neue Wege

    • Do 30.04.2020 20:00 Uhr
    • Hannover, NDR Kleiner Sendesaal
Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern