Die NDR Radiophilharmonie im Landesfunkhaus Hannover
Hörgeschädigtenplätze Barrierefreiheit Bustransfer

Sinfoniekonzerte A Freitag

Über die Abo-Reihe Sinfoniekonzerte A Freitag

Mit dem Abo Sinfoniekonzerte A Freitag erwarten Sie in der Saison 2020/2021 Sinfonien, Chorsinfonik und hochkarätige Gäste.
Im Abonnement sind 9 Konzerte enthalten, darunter der Saisonauftakt im Kuppelsaal Hannover. Die Konzerte finden freitags (abgesehen vom ersten Konzert) im Kuppelsaal Hannover oder im Großen Sendesaal des NDR statt.

Besetzung

  • Dirigent
    Andrew Manze
  • Ensemble
    NDR Radiophilharmonie
  • Violine
    Aleksey Igudesman
  • Klavier
    Hyung-ki Joo
  • Dirigent
    Robert Trevino
  • Violine
    Gil Shaham
  • Dirigent
    Antonello Manacorda
  • Klavier
    Markus Becker
  • Dirigent
    Joshua Weilerstein
  • Klavier
    Martin James Bartlett
  • Leitung
    Riccardo Minasi
  • Viola
    Lawrence Power
  • Klavier
    Stephen Hough
  • Tenor
    Andrew Staples
  • Horn
    Johannes-Theodor Wiemes
  • Leitung
    Cornelius Meister
  • Sopran
    Simone Schneider
  • Viola
    Nils Mönkemeyer

Ihre Vorteile beim Kauf der Abo-Reihe Sinfoniekonzerte A Donnerstag

  • Sparen Sie 20% gegenüber dem Einzelkartenverkauf!
  • Sie haben einen festen reservierten Platz für alle 9 Konzerte!

Abopreise:
Kategorie 1 € 367,20
Kategorie 2 € 302,40
Kategorie 3 € 237,60
Kategorie 4 € 172,80

Für Ermäßigungen und bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den NDR Ticketshop Hannover.

Hinweise zur Anfahrt/ KombiTicket/ Sendesäle/ Hörgeschädigtenplätze

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass es bei dieser Reihe zu einer Wartezeit kommen kann. Sie können sich gerne schriftlich oder über das online Formular anmelden!

Große Namen - Große Werke

Die Künstler der Sinfoniekonzerte A: Sie sorgen alle für Faszination, jede und jeder auf andere Art. „Wir sind restlos begeistert“, schrieb das Fachmagazin Rondo über die CD-Produktion der NDR Radiophilharmonie mit Regers Klavierkonzert, gespielt vom Hannoveraner Pianisten Markus Becker und dem kongenialen Joshua Weilerstein am Pult. In dieser Saison gastieren Becker und Weilerstein wiederum in der Reihe A, wenn auch in unterschiedlichen Konzerten. Wie Weilerstein ist noch ein weiterer junger US Dirigent bereits zum dritten Mal bei der NDR Radiophilharmonie zu Gast: Robert Trevino, diesmal zusammen mit dem Weltklasse-Geiger Gil Shaham.

Internationale Topkünstler

Spannend wird es auch, wenn Riccardo Minasi Beethovens Eroica interpretiert. Als charismatischer Dirigent und Geiger brillierte er bereits 2018 bei den Barockkonzerten. Freuen darf man sich zudem auf zwei internationale Topkünstler mit hannoverschen musikalischen Wurzeln: den Bratscher Nils Mönkemeyer und den Dirigenten Cornelius Meister, Generalmusikdirektor der Staatsoper Stuttgart und Principal Guest Conductor des Yomiuri Nippon Symphony Orchestra Tokyo.

Vor den Sinfoniekonzerten A: Das Gelbe Sofa

Friederike Westerhaus im Gespräch mit Künstlern des Abends um 19 Uhr im Großen Sendesaal (Eintritt frei, sofern Sie eine Konzertkarte besitzen).


Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern