Fotografie Solistinnen und Solisten sitzen auf einem Geländer mit ihren Instrumenten in der Hand.
Hörgeschädigtenplätze Barrierefreiheit

Kammermusikfestival

03.07.2021   –   04.07.2021

Hannover, NDR Großer Sendesaal

Kammermusikfestival: alle Veranstaltungen im Paket

Sa 03. Juli 2021 14:00 Uhr

Hannover, NDR Großer Sendesaal

Inspiration Beethoven

ab 19,00 €
Tickets kaufen

Sa 03. Juli 2021 16:30 Uhr

Hannover, NDR Großer Sendesaal

2021 Andenken: Strawinskys Jubiläumsjahr

ab 19,00 €
Tickets kaufen

So 04. Juli 2021 11:00 Uhr

Hannover, NDR Großer Sendesaal

Volkston trifft Wiener Moderne

ab 19,00 €
Tickets kaufen

Programm Kammermusikfestival 2021

Inspiration Beethoven

George Onslow
Nonet a-Moll Op. 77
Franz Lachner
Nonett F-dur op. 121

2021 Andenken: Strawinskys Jubiläumsjahr

Igor Strawinsky
Double Canon
Peter Tschaikowsky
Souvenir de Florence - Allegro con Spirito
Igor Strawinsky
3 Stücke für Streichquartett
Peter Tschaikowsky
Souvenir de Florence - Adagio cantabile e con moto
Igor Strawinsky
Concertino für Streichquartett
Peter Tschaikowsky
Souvenir de Florence - Allegro moderato
Alfred Schnittke
Canon in Memoriam Strawinsky für Streichquartett
Peter Tschaikowsky
Souvenir de Florence - Allegro vivace
Igor Strawinsky
Double Canon

Volkston trifft Wiener Moderne

Ludwig van Beethoven
Trio B-Dur, op. 11 für Klarinette, Violoncello und Klavier ("Gassenhauer-Trio")
Franz Schreker
„Der Wind“ für Violine, Klarinette, Horn, Violoncello und Klavier
Ernst von Dohnányi
Sextett C-Dur op. 37 für Klarinette, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Klavier

Besetzung

  • Ensemble
    NDR Radiophilharmonie
  • Violine
    Airi Suzuki
  • Viola
    Stefan Neuhäuser
  • Violoncello / Moderation
    Sebastian Maas
  • Kontrabass
    Eunseon Jang
  • Flöte
    Christoph Renz
  • Oboe
    Kerstin Ingwersen
  • Klarinette
    Til Renner
  • Fagott
    Maike Schieferecke
  • Horn
    Johannes Otter
  • Violine
    Catherine Myerscough
  • Violine
    Kristina Altunjan
  • Viola
    Carlos Campos Medina
  • Viola
    Upendo Mascarenhas
  • Violoncello
    Carsten Jaspert
  • Violine
    Mariya Krasnyuk
  • Viola
    Francois Lefèvre
  • Klarinette
    Susanne Geuer
  • Horn
    Susanne Thies
  • Klavier
    Isabel von Bernstorff

Informationen zu Ihrem Konzertbesuch

Der allgemeine Vorverkaufsstart ist der 03.06.2021. Weitere Informationen rund um Ihren Konzertbesuch erhalten Sie im Merkblatt für das Publikum. Viele der folgenden Hinweise können sich aufgrund neuer Verordnungen des Landes Niedersachsen im Umgang mit Covid-19 im Laufe der nächsten Wochen noch ändern.

Bitte bringen Sie am Konzertabend folgende Dinge mit:

  • Ihr personalisiertes Ticket (Sie werden beim Kartenkauf nach Vorname/Name jedes Ticketinhabers gefragt)
  • Ihren Lichtbildausweis
  • Je nach Inzidenz und behördlicher Anordnung eine Bestätigung über eine max. 24 Stunden zurückliegende Testung mit negativem Testergebnis
  • oder einen Nachweis darüber, dass eine Zweifach-Impfung (= vollständige Impfung) vor mindestens 14 Tagen erfolgt ist
  • oder einen Nachweis Ihrer Genesung, der bescheinigt, dass Sie die Erkrankung im laufenden Jahr 2021 durchgemacht haben.
  • Eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske)
  • Alle Informationen rund um die Besucherdatenerfassung finden Sie im Merkblatt für das Publikum

Alle Informationen rund um den Konzertbetrieb finden Sie unterfolgendem Link: Ihr Konzertbesuch im NDR (https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/konzerte/Ihr-Konzertbesuch-im-NDR,zwischenzeit128.html)

Update nach Vorverkaufsstart

Aufgrund der Ergebnisse der vom Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut am 10. Juni im Großen Sendesaal des Landesfunkhauses Niedersachsen durchgeführten Studie erweitert der NDR die Sitzplatzkapazität bei Konzerten im Großen Sendesaal in Hannover – auf 500 Plätze in Schachbrett-Belegung. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist dabei aber weiterhin unerlässlich. Mehr erfahren über die Ergebnisse der Studie: https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/NDR-Radiophilharmonie-Corona-Testkonzert,rphcoronatestkonzert100.html

Kammermusikfestival 2021

Für die Musikerinnen und Musiker der NDR Radiophilharmonie ist es eine echte Herzensangelegenheit gemeinsam Kammermusik zu spielen und ihrem Publikum dieses Genre in all seinen Facetten zu präsentieren. In den vergangenen Monaten war dies leider nicht möglich. Doch nun haben die Mitglieder des Orchesters für das erste Juli-Wochenende ein abwechslungsreiches Kammermusikfestival konzipiert. Die Programme der drei Konzerte reichen von Beethoven bis ins 20. Jahrhundert und von der Trio-Besetzung bis hin zum Nonett. Die Konzerte finden im Großen Sendesaal in Hannover statt.

Kammermusikfestival: Inspiration Beethoven

Beethovens inspirierender Geist schwebt durch dieses Konzert, denn zu hören sind Nonette zweier unmittelbarer Nachfolger von ihm. Der heute wenig bekannte George Onslow wurde zu Lebzeiten als „französischer Beethoven“ gefeiert. Franz Lachner war ein sehr produktiver Komponist und galt zudem als herausragender Dirigent der Sinfonie Beethovens.

Kammermusikfestival: 2021 Andenken: Strawinskys Jubiläumsjahr

Vor 50 Jahre, am 6. April 1971, starb Igor Strawinsky. Mit Werken aus Strawinskys rarem Kammermusikschaffen gibt dieses Konzert Raum zur Reflexion über einen Komponisten, der die Musiksprache des 20. Jahrhunderts ganz nachhaltig geprägt hat. Umrahmt wird Strawinskys Musik von Werken zweier russischer Landsleute von ihm: Tschaikowskys charmantem Italien-Mitbringsel „Souvenir de Florence“ für Streichsextett und Alfred Schnittkes 1971 im Gedenken an Strawinsky komponierten Canon für Streichquartett.

Kammermusikfestival: Volkston trifft Wiener Moderne

Verschiedene musikalische Perspektiven treffen in diesem Konzert aufeinander. Der junge Beethoven zeigte den Wienern 1798 mit seinem „Gassenhauer-Trio“, dass er auch volkstümlich komponieren konnte. Gut 100 Jahre später wurde Wien zum Experimentierfeld der Moderne: Schrekers besondere Rolle in der neuen Welt des Musiktheaters deutet sich bereits in seiner klangstarken Komposition „Der Wind“ an. Im spätromantischen bis jazzig und wienerisch-walzernden Sextett Dohnányis von 1935 durchkreuzen sich zurückblickende und vorausweisende Perspektiven.

Weitere Konzerte der NDR Radiophilharmonie

  • Milow & NDR Radiophilharmonie

    • Do 24.06.2021 17:30 Uhr +3 Termine
    • Hannover, NDR Großer Sendesaal
  • Zwergen-Picknick: Ein Picknick für die Ohren

    • Sa 03.07.2021 15:00 Uhr +4 Termine
    • Hannover, Im Park der Stiftung Edelhof Ricklingen
  • Saisonabschluss 2020/2021

    • Fr 09.07.2021 16:30 Uhr +1 Termin
    • Hannover, NDR Großer Sendesaal
Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern