Fotografie Solistinnen und Solisten sitzen auf einem Geländer mit ihren Instrumenten in der Hand.
Hörgeschädigtenplätze Barrierefreiheit

Kammermusik-Matinee: Auf den Spuren von Claude Debussy

Programm

Die dritte Kammermusik-Matinee der Saison 2021/2022 im Kleinen Sendesaal des NDR.

Auf den Spuren von Claude Debussy

Jean Françaix
Quintett Nr. 2 für Flöte, Harfe und Streichtrio
Jean Cras
Quintett für Flöte, Harfe und Streichtrio

Besetzung

  • Flöte
    Leonie Bumüller
  • Violine
    Catherine Myerscough
  • Viola
    François Lefèvre
  • Violoncello
    Carsten Jaspert
  • Harfe
    Birgit Bachhuber

Informationen zu Ihrem Konzertbesuch

Der Vorverkaufsstart für die Konzerte im Januar 2022 beginnt am 1.12.2021 um 9:00 Uhr. Bei diesem Konzert im NDR Landesfunkhaus Niedersachsen gilt die 2G-Plus-Regelung. Bitte beachten Sie unsere ausführlichen Informationen zu den ab sofort geltenden Zutrittsbestimmungen und Hygienemaßnahmen sowie zur Ticketrückgabe.

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/service/Hygienemassnahmen,zwischenzeit132.html

Zusatz: Die Testpflicht entfällt nach der Booster-Impfung.

Sollte die Veranstaltung aus Gründen, die mit der Entwicklung der Corona-Pandemie zu tun haben, nicht stattfinden dürfen, können Sie die erworbenen Tickets zurückgeben. Der Eintrittspreis wird in diesem Fall komplett erstattet.

Dritte Kammermusik-Matinee der NDR Radiophilharmonie

Kammermusik-Matinee: Auf den Spuren von Claude Debussy

Mit Orchesterkompositionen wie "La mer" oder "Prélude à l’après-midi d’un faune" stieß Claude Debussy um 1900 das Tor zu einer musikalischen Welt voller Klangfarben auf. Und es gelang ihm, dieses filigrane Klang- und Farbenspiel auf seine kammermusikalischen Werke zu übertragen. Richtungsweisend war hier insbesondere seine 1915 komponierte Sonate für Flöte, Bratsche und Harfe. Spätere Komponisten ließen sich von dieser Sonate inspirieren. Sie griffen die Instrumentenkombination sowie die weit ausgreifende Harmonik auf und fügten ihre eigenen Akzente hinzu. Die 3. Kammermusik-Matinee lädt dazu ein, mit Kompositionen der Franzosen Jean Françaix und Jean Cras auf den Spuren von Claude Debussy zu wandeln.

Möchten Sie mehr über die Reihe Kammermusik-Matineen sowie die weiteren Veranstaltungen erfahren? Hier finden Sie die Übersicht mit allen Informationen.

Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern