Andrew Manze mit Union Jack Tasse in der Hand
Barrierefreiheit NDR Kulturkarte Hörgeschädigtenplätze

"Hannover Proms”: Saisoneröffnung 2022/23

Programm

Das erste Sinfoniekonzert der Reihe A am 17.09.2022 in der Saison 2022/2023 der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Andrew Manze im Kuppelsaal Hannover.

NEU/ Programmänderung

GEORG FRIEDRICH HÄNDEL
"The ways of Zion do mourn"
Anthem for the Funeral of Queen Caroline HWV 264

Sinfonia
Chorus "The ways of Zion do mourn"

RALPH VAUGHAN WILLIAMS
Serenade to Music
für Chor und Orchester

GEORG FRIEDRICH HÄNDEL
"Hallelujah" aus "Messiah" HWV 56

GUSTAV HOLST
"Die Planeten"
Suite für großes Orchester op. 32

Besetzung

  • Dirigent
    Andrew Manze
  • Moderation
    Malte Arkona
  • Ensemble
    Collegium Vocale Hannover
  • Ensemble
    Capella St. Crucis Hannover
  • Ensemble
    Johannes-Brahms-Chor Hannover
  • Ensemble
    Junges Vokalensemble Hannover
  • Ensemble
    NDR Radiophilharmonie
  • Ensemble
    Bachchor Hannover
  • Ensemble
    Norddeutscher Figuralchor

Saisoneröffnung 2022/23

Die neue Saison der NDR Radiophilharmonie wird durch den Chefdirigenten Andrew Manze und bekannte Chöre aus Hannover eröffnet. Malte Arkona moderiert die Veranstaltung.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebes Publikum der „Hannover Proms“,

nach dem Tod von Queen Elizabeth II. stehen die „Hannover Proms“ der NDR Radiophilharmonie unter neuen Vorzeichen. Das Programm, das in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf britische Kompositionen legt, wird am Sonnabend, 17.9., leicht verändert gespielt.
An den Beginn des Konzerts hat Chefdirigent Andrew Manze nun ein Werk Georg Friedrich Händels gestellt, bei dem sich Historie und aktuelles Zeitgeschehen auf wunderbare und passende Weise begegnen: Mit Auszügen aus Händels „The ways of Zion do mourn“ gedenken die Musikerinnen und Musiker Queen Elizabeth II.. Die Trauerhymne schrieb Händel zur Beerdigung der geschätzten Königin Caroline in der Westminster Abbey am 17. Dezember 1737. Die als Caroline von Brandenburg-Ansbach geborene Ehefrau des aus dem Hause Hannover stammenden King George II. trug den Titel Königin von Großbritannien und Irland - und war somit eine Vorgängerin von Queen Elisabeth II.
Die zuvor angekündigte Krönungsode „The King Shall Rejoice“ entfällt.

Nach dieser Änderung zu Beginn des Konzerts folgen die Programmpunkte wie geplant. Wir freuen uns, Sie am Sonnabend im Kuppelsaal zu sehen, wenn die NDR Radiophilharmonie mit sechs hannoverschen Chören feierlich in die neue Konzertsaison startet.

Weitere Sinfoniekonzerte der Reihe A

  • Abschiedskonzert für Chefdirigent Andrew Manze

    • Sa 01.07.2023 20:00 Uhr
    • Hannover, Kuppelsaal
  • Kristóf Baráti spielt Korngold-Violinkonzert

    • Do 25.05.2023 20:00 Uhr +1 Termin
    • Hannover, NDR Großer Sendesaal
  • George Gershwins “Rhapsody in Blue”

    • Do 15.06.2023 20:00 Uhr +1 Termin
    • Hannover, NDR Großer Sendesaal
  • Lionel Bringuier dirigiert Berlioz' "Symphonie fantastique"

    • Do 09.02.2023 20:00 Uhr +1 Termin
    • Hannover, NDR Großer Sendesaal
  • Ingo Metzmacher dirigiert Strauss und Plate

    • Do 12.01.2023 20:00 Uhr +1 Termin
    • Hannover, NDR Großer Sendesaal
  • Brahms-Festival: Mit Tanja und Christian Tetzlaff

    • Fr 17.03.2023 20:00 Uhr
    • Hannover, Kuppelsaal
Service-Hotline
NDR Ticketshop Magazin

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern