Marian Gold sitzt auf einem Stuhl und hat die Beine hochgelegt

Alphaville & Filmorchester Babelsberg: 40th Anniversary The Symphonic Tour“

Fr 19. Mai 2023 20:00 Uhr

Bremen, Die Glocke
Barrierefreiheit
ab 41,35 €
Tickets kaufen

Sa 20. Mai 2023 20:00 Uhr

Hannover, Theater am Aegi
Barrierefreiheit
zzt. nicht verfügbar
Tickets kaufen

So 11. Juni 2023 20:00 Uhr

Hamburg, Laeiszhalle, Großer Saal
Barrierefreiheit
ab 50,55 €
Tickets kaufen

Mo 13. November 2023 20:00 Uhr

Hamburg, Laeiszhalle, Großer Saal
Barrierefreiheit
ab 50,55 €
Tickets kaufen

Di 14. November 2023 20:00 Uhr

Hannover, Theater am Aegi
Barrierefreiheit
ab 41,35 €
Tickets kaufen

Alphaville & Filmorchester Babelsberg

Die Synthie-Helden der 80er, Alphaville, präsentieren sich 2023 zusammen mit dem Filmorchester Babelsberg auf Deutschlands klassischen Bühnen mit der 40th Anniversary The Symphonic Tour.

Künstler

  • Band
    Alphaville
  • Orchester
    Deutsches Filmorchester Babelsberg

Eternally Yours

Alphaville blicken mittlerweile auf 40 Jahre Band-Geschichte zurück und nehmen das zum Anlass, ihre größten Hits in die symphonische Welt zu exportieren. Ihr für den 23. September 2022 angekündigtes neues Album „Eternally Yours“ ist dabei mehr als eine Übersetzung der Alphaville-Klassiker wie "Big in Japan", „Sounds like a Melody“ und „Forever Young“, in das Klangspektrum eines großen Orchesters. Es ist vielmehr eine Symbiose zwischen Marian Golds einzigartigen stimmlichen Fähigkeiten, dem originären Alphaville-Sound und dem majestätischen Facettenreichtum des Deutschen Filmorchester Babelsberg.

Die größten Hits von Alphaville aus 40 Jahren Band-Geschichte komplett neu zu arrangieren und mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg neu aufzunehmen, ist eine Meisterleistung. Marian Gold und seine Arrangeure Max Knoth und Christian Lohr gelingt es, dem musikalischen Gehalt der Songs den angemessenen Klanggehalt zur Verfügung zu stellen.
„Eternally Yours“ handelt von Beständigkeit und Vergänglichkeit und der neue, titelgebende Song liest sich wie ein Abschiedsbrief. „Ich habe für das Lied keine Zeile selbst geschrieben, alle Wörter und alle Gedanken stammen von Shakespeare ...“, erläutert Gold: „Ich habe sie nur intertextuell zusammengesetzt und minimal justiert, damit sie für mich singbarer werden.“

Diese Konzerte könnten Sie vielleicht auch interessieren:

  • Night of the Proms: Klassik trifft Pop

    • Do 08.12.2022 20:00 Uhr +3 Termine
    • Hannover, ZAG Arena
  • Jan Böhmermann & das Rundfunk-Tanzorchester: Tour 2023

    • Fr 13.01.2023 20:00 Uhr +2 Termine
    • Hannover, Swiss Life Hall
  • Jimmy Kelly & The Streetorchestra: Tour

    • Do 27.04.2023 20:00 Uhr +3 Termine
    • Hannover, Capitol
  • Max Mutzke & das WDR Funkhausorchester

    • Sa 25.03.2023 19:30 Uhr
    • Hannover, Hannover Congress Centrum
  • Bruce Springsteen & The E Street Band auf Tour

    • Sa 15.07.2023 19:00 Uhr
    • Hamburg, Volksparkstadion
  • Scorpions: Rock Believer - Tour 2023

    • Fr 19.05.2023 20:00 Uhr
    • Hannover, ZAG Arena
Service-Hotline
NDR Ticketshop Magazin

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern