NDR 2 Soundcheck Neue Musik - Das Festival

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Das Festival - 2019

NDR 2 Soundcheck 2019 - Musikszene Deutschland

1 Termin

NDR 2 Soundcheck Festival 2019 - der Termin steht

Auch 2019 könnt Ihr Euch auf das NDR 2 Soundcheck Festival in Göttingen freuen! Der Termin steht bereits. Vom 12. bis 14. September wird Göttingen dann wieder zur Soundcheck-City. Dann werden wieder die spannendsten Newcomer und die angesagtesten deutschen Künstler auftreten.
Es wird allerdings ein paar Änderungen geben, da die Stadthalle und das Junge Theater saniert werden. Das Festival wird dann auf dem Schützenplatz stattfinden. Herzstück wird dann die Open-Air-Bühne. Um die Anfahrt zu erleichtern, wird es einen Shuttle-Service geben. Genaue Infos werden rechtzeitig vor den Veranstaltungen bekannt gegeben.

Das war das NDR 2 Soundcheck Festival 2018

Was für ein großartiges Festival - das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival 2018 war bereits das siebte. Von Donnerstag, 13. September 2018, bis Sonnabend, 15. September 2018, hat NDR 2 wieder großartige Newcomer und die besten deutschen Acts für Euch auf die Bühne gebracht. Insgesamt 27.000 Zuschauer fanden den Weg nach Göttingen und zu den Festival-Locations: Göttinger Stadthalle, Deutsches Theater und Junges Theater.

Erster Act - Namika

Namika hat das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival eröffnet. Wie in jedem Jahr durfte nur ein etablierter Künstler in den Genuss dieser Ehre kommen. In den letzten Jahren waren dies u. a. Clueso, Sarah Connor und Bosse. Am Donnerstag, 13. September 2018, brachte Euch Namika in der ausverkauften Stadthalle in beste Festival-Laune. Mit ihrem Radiohit Je ne parle pas francais ein perfekter Start in ein großartiges Event!

Sängerin und Songwriterin Namika

Alma beim NDR 2 Soundcheck Festival

Sie war ebenfalls da: Alma. 2017 war sie bereits für das NDR 2 Soundcheck Festival angekündigt, musste aber leider kurzfristig absagen. Am Freitag, 14. September 2018 war sie endlich da! Die Sängerin heizte die Stadthalle ordentliche ein mit coolen Beats und neuem Material ihres Albums Heavy Rules Mixtapes.

Sängerin Alma

Hugo Helmig bestätigt

Lässig und sympathisch stand er auf der Bühne: Hugo Helmig. Der Musikexport aus Dänemark hatte am Freitag im Deutschen Theater seinen Auftritt. Natürlich gab es seinen Hit Please Don't Lie. Und auch andere Songs seiner aktuellen EP Promise hatte er im Gepäck.

Der dänische Sänger Hugo Helmig

Jeremy Loops war ebenfalls dabei

Aus Südafrika nach Göttingen - NDR 2 brachte Jeremy Loops zu Euch. Allein auf der Bühne startete er mit seiner Mundharmonika, dann kam seine Band und eine Stunde geballte Energie. In seiner Heimat ist er schon seit seinem ersten Album Trading Change Kult. Ganz aktuell ist sein Song Waves vom neuen Album Critical As Water. 2015 wurde er mit dem MTV Africa Music Award in der Kategorie Best Pop & Alternative ausgezeichnet. Wir finden zurecht.

Jeremy Loops

Nico Santos in der Stadthalle Göttingen

Nico Santos brachte am Samstag die Stadthalle zum Tanzen - mit ganz viel Gefühl und seiner kräftigen Stimme sorgte er für Gänsehautfeeling. Der Halbspanier ist dank seiner Hits Home (mit Topic) und Rooftop in aller Munde und Ohren. Vor seiner Solo-Karriere schuf er bereits Kompositionen für Mark Forster, Bushido oder Helene Fischer. Schon sein Auftritt bei stars@ndr2 im letzten Jahr war großartig. Wir freuen uns auf mehr von ihm.

Nico Santos

Lauv durfte den ersten Festivaltag schließen

Dieser neue Shootingstar durfte den ersten Festivaltag schließen: Lauv. Der junge Singer und Songwriter mit lettischen Wurzeln hat bereits in seiner Studienzeit eine großartige Songauswahl produziert. Dazu gehören Songs wie I Like Me Better, Paris In The Rain oder Getting Over You. 2017 hat er als Support von Ed Sheeran während seiner Asien-Tour die Besucher begeistert. Das schaffte er spielend leicht in Göttingen - das Junge Theater war gefüllt mit Fans, die bereits seit nachmittags um die besten Plätze an der Bühne kämpften.

Lauv

The Night Game am Freitag beim NDR 2 Soundcheck Festival

The Night Game trat ebenfalls in Göttingen beim NDR 2 Soundcheck Festival auf! Das Projekt von Martin Johnson produziert einen Ohrwurm nach dem anderen: The Outfield, Once In A Lifetime und Bad Girls Don't Cry. Der Künstler präsentiert seine Songs konzentriert und gefühlvoll und zeigt, dass er die geborene Rampensau ist. Ein rockiger Auftritt im Jungen Theater.

The Night Game

Welcome Tom Gregory

Tom Gregory hat zum Glück nicht aufgegeben. Seine Teilnahme an der Casting-Show The Voice UK war nicht erfolgreich, doch dafür startet er nun umso mehr durch. Das er in Göttingen dabei war, erfreute die Fans im ausverkauften Deutschen Theater. Er animiniert die Besucher zum Mitsingen und erzählt auch ein bißchen von sich. Natürlich gab es Songs wie Run To You und Losing Sleep.

Tom Gregory

Tom Walker mit großer Show

Der Schotte Tom Walker hatte seinen Auftritt am zweiten Tag des Festivals. Mit seiner Wahnsinnstimme und seinen gefühlvollen Songs verzaubert er das Publikum. Rauchig, kerlig, gewaltig - so beschreiben sie seine Stimme. Sein Debütalbum ist zwar noch in Arbeit, aber er präsentierte bereits neue Songs wie z. B. Dominoes. Höhepunkte seiner Show im Deutschen Theater waren natürlich Leave A Light On und My Way.

Tom Walker

LEA kommt nach Göttingen

LEA gehörte ebenfalls zum Line-Up beim NDR 2 Soundcheck Neue Musik Das Festival. Fast ein Heimspiel für die Sängerin und Songwriterin, die in Hannover lebt. Auf Youtube hat sie mit ihrem Song Wo ist die Liebe hin schon mit 15 Rekorde gebrochen. Bei ihrem Konzert im Jungen Theater drängen sich die Fans auf engem Raum und es wird heiß. Im Publikum sind auch ihre Eltern. Für nicht so textsichere Fans hat sie sicherheitshalber den Refrain von Zu Dir auf eine Pappe geschrieben und hält sie hoch. LEA präsentiert ebenfalls Songs wie Leiser, Wunderkerzenmenschen, Landebahn, Kennst du das, Fahrtwind und mehr. Ein perfekter Auftritt am Samstag.

LEA

Diese Acts standen im Finale Musikszene Deutschland

Am Samstag, 15. September stieg das große Finale des Festivals. Die Musikszene Deutschland wurde 2018 von Joris, Bosse, Lotte, Revolverheld und Tonbandgerät vertreten. Fast 6.000 Menschen feiern in der Lokhalle das Ende dreier fantastischer Tage in Göttingen.

Joris

Bosse

Lotte

Revolverheld

Tonbandgerät

Die Acts auf der NDR 2 City Stage

Auf der NDR 2 City Stage traten 2018 diese fünf Newcomer unplugged für Euch auf: Eli, Xavi, Haevn, Vincent Malin und Christine and the Queens. Und das gratis. Neben den Live-Shows dieser Acts wurden auch alle weiteren Konzerte auf einer Videoleinwand übertragen.
Eli startete am Donnerstag um kurz nach 20 Uhr auf der Bühne. Er gehört zu den Newcomern des Jahres mit seinem Song Change Your Mind. Wie er Jens Mahrhold im Interview erzählt, war er extra vor seinem Auftritt noch beim Friseur. Als er beginnt, verwandelt sich der Albaniplatz in ein Lichtermeer aus Handys.
Tag Zwei bringt große Gefühle. Los geht es mit Xavi. Seine Songs erzählen von magischen und traurigen Momenten und intensiven Gefühlen. Die Magie springt auf das Publikum über. Gegen 22 Uhr übernimmt dann das Duo Haevn, die bereits auch über die Grenzen ihrer Heimat hinaus gehört werden dank Songs wie Back In The Water und Fortitude. Die beiden Holländer genießen ihren ersten Auftritt in Deutschland.
Am Samstag gibt es zwei weitere Live-Auftritte auf der City Stage. Um halb 5 geht es los mit Vincent Malin, der bereits mit Künstlerkollegen wie Cassandra Steen und Fahrenheit zusammen gearbeitet hat. Der 25-jährige lässt ganz besondern die Herzen der Mädchen schneller schlagen. Natürlich hat er seinen Song KO & OK dabei, der momentan im Radio rauf und runter läuft. Dann gibt er ab an
Christine and the Queenn und der Albaniplatz verwandelt sich eine Party. Ihr Mix französischem Chanson, modernem R'n'B und Elktro-Pop kommt gut an. Und die Fans beweisen, dass sie textsicher sind. Ein gelunger Abschluß auf der City-Stage.

Eli

Xavi

Haevn

Vincent Malin

Christine And The Queens

NDR 2 City Stage auf dem Albaniplatz

Best-Of NDR 2 Soundcheck Neue Musik Das Festival 2018

Ein Best-Of der schönsten und unvergesslichen Momente des NDR 2 Soundcheck Festivals 2018 findet Ihr hier.

NDR 2 Soundcheck Festival 2017

Das NDR 2 Soundcheck Festival fand 2017 vom 14.-16. September 2017 statt. 3 Tage lang verwandelte sich die Stadt Göttingen wieder zur Soundcheck City und ca. 27.000 Besucher feierten gemeinsam mit NDR 2 die Stars von morgen. Da störte auch das kühle und regnerische Wetter nicht. Zehn Einzelkonzerte in verschiedenen Eventstätten in Göttingen plus das große Finale Musikszene Deutschland in der Lokhalle: Das gibt's nur beim NDR 2 Soundcheck Festival. Für Festivalstimmung den ganzen Tag über sorgte außerdem die City-Stage auf dem zentral gelegenen Albani-Platz. NDR 2 Moderatoren, Musik-Acts, Interviews mit Stars und vieles mehr sorgten für allerbeste Stimmung bei Euch.

Die Soundcheck Acts 2017

Clueso

Er durfte das dreitägige Festival eröffnen: Mit Clueso gab es in der ausverkauften Stadthalle einen grandiosen Auftritt. Der 37-jährige Sänger ist schon längst kein Unbekannter mehr: Sieben Studioalben produzierte Clueso bereits, darunter zahlreiche Radio-Hits. Jedem bekannt dürfte wohl seine Coverversion von Udo Lindenbergs "Cello" sein, die er beim MTV unplugged Konzert live mit dem Original-Interpreten performte. Sein aktuelles Album Neuanfang erschien 2016 mit dem gleichnamigen Song.

Sänger Clueso

JP Cooper

Im Jungen Theater überzeugte JP Cooper aus Manchester. Gefühlvoller Pop, grooviger Soul: in der kleinen intimen Atmosphäre des Theaters erlebte das Publikum ein ganz besonderes Konzert. Nach Perfect Stranger, September Song und Passpord Home sind wir uns ganz sicher, dass wir noch so Einiges von dem jungen Musiker hören werden.

Sänger JP Cooper

Kaleo

Ebenfalls am Donnerstag erwarteten Euch die Isländer Kaleo beim NDR 2 Soundcheck in der Stadthalle Göttingen. Ihr Mega-Hit Way Down We Go ist ein absoluter Ohrwurm. Dank Jökull, David, Daniel und Rubin von Kaleo klang es nach Südstaaten-Rock. 2017 touren die Vier als Support mit den Rolling Stones. Aber natürlich kamen sie trotzdem nach Göttingen.

Die Band Kaleo

Welshly Arms

Am Freitag, 15. September ging es mit großartigen Acts weiter: Einer von Ihnen Welshly Arms. Ihr Song Legendary ist so, wie der Titel verrät: einfach legendär. Die Band aus Cleveland bewies, warum ihre Stadt zu Recht Heimat der berühmten "Rock And Roll Hall Of Fame" ist. Sie wollten gar nicht aufhören und ihre Fans nicht genug. So gab es gleich mehrere Zugaben.

Die Band Welshly Arms

The xx

NDR 2 hat ebenfalls The xx für Euch nach Göttingen eingeladen. Romy Madley Croft, Oliver Sim und Jamie Smith brachten am Freitag die Stadthalle Göttingen auf die richtige Betriebstemperatur. Mit bunten Blitzen und geheimnisvollen Klägen wurden die 1600 Fans gleich zu Beginn zu Jubelschreien hingerissen. Ein gelunger Auftritt!

Die Band The xx

Alice Merton

Zehn Tage nach ihren Geburtstag durft Alice Merton vor ausverkauftem Haus spielen. Ihr Song No Roots läuft im Radio rauf und runter und sicher auch in Eurem Kopf. Ihre neueste Single Hit The Ground Running hatte sie natürlich ebenfalls dabei.

Alice Merton

Zak Abel

Zak Abel verzauberte mit seiner souligen Stimme. Getreu dem Titel seines Albumgs Onle When We're Naked forderte er das Publikum auf, so zu tanzen, als wären sie allein und nackt in ihrem Zimmer. Es zog sich niemand aus, aber das Deutsche Theater sang und tanzte von der ersten bis zur letzten Minute.

Zak Abel

Rudimental

Rudimental sorgte als Special Guest bereits am Samstagnachmittag für eine bebende Stadthalle. So vielseitig wie ihre Musik, so besonders war auch das Konzert der Londoner. Bässe dröhnten, die Songs reihten sich ein in ein mitreißendes DJ-Set. Das Publikum gab Vollgas. Ganz besonders als Anne-Marie für Rumour Mill auf die Bühne kam.

Rudimental

Anne-Marie

Die junge Britin Anne-Marie präsentierte sich am Samstagabend, den 16. September 2017 im Deutschen Theater. Die mehrfache Weltmeisterin im Shotokan-Karate überzeugte mit ihrer Stimme und ihrer Präsenz. Am Nachmittag stand sie bereits mit Rudimental auf der Bühne. Eine großartige Künstlerin!

Sängerin Anne-Marie

Alex Aiono

Kreischalarm im Jungen Theater. Aus Phoenix, Arizona kam der Multiinstrumentalist Alex Aiono live auf die NDR 2 Soundcheck Bühne nach Göttingen. Er gab alles für die anwesenden Fans. Doch auch die Leute zu Hause vergaß er nicht und drehte ein Selfie-Video für seine Social Media-Kanäle. Von diesem jungen Sänger werden wir sicher noch viel hören.

Alex Aiono

NDR 2 Soundcheck 2017 City Stage

Wie in jedem Jahr gab es auch auf der City Stage auf dem Albaniplatz tolle Acts, die Open Air und kostenlos auftraten: die US-amerikanische Sängerin LP (Lost On You), der Brite Joseph J. Jones (Gospel Truth), die drei Jungs von Lupid (Sag meinen Namen), die Ravensburger Songschreiberin Lotte (Auf beiden Beinen) sowie die Emsländer Indie-Rockband RAZZ (Youth And Enjoyment). Die Konzerte der Newcomer wurden ebenfalls auf der großen Leinwand übertragen.

Mehr Informationen zum NDR 2 Soundcheck Festival 2017 und die Acts, die auftraten, findet Ihr hier.

NDR 2 Soundcheck 2017 - Musikszene Deutschland: Das Finale

Unter dem Titel NDR 2 Musikszene Deutschland startete am 16. September das große Finale. Die NDR 2 Moderatoren Ilka Petersen und Jens Mahrhold präsentierten Euch Adel Tawil, Wincent Weiss, Alle Farben, Stereoact, Amanda und SDP auf der Bühne. Mit viel Konfetti und Pyrotechnik gingen drei großartige Tage in Göttingen zu Ende.

Stereoact

Die Beiden durften als Erste auf die Bühnen: Stereoact. Mit ihrem Mix von Die immer lacht wärmten sie das Publikum auf und sorgten für beste Partystimmung.

Stereoact

Amanda

Sie war die einzige Frau an diesem Abend. Die Rapperin Amanda alias She-Raw

hat sie sich bereits einen Namen gemacht. Seit Ende 2016 tritt sie unter ihrem bürgerlichen Namen auf. Rapperin Amanda konnte schon Mark Forster und Sido von sich überzeugen. Und Euch ganz bestimmt auch! Sicher Dir jetzt Dein Ticket für das Finale und genieße die aktuelle Single Blau in der Göttinger Lokhalle.

Amanda

Alle Farben

Frans Zimmer alias Alle Farben reiste mit 15 LKWs an. Ganz viel Konfetti und Gäste wie Janieck und Grahm Candy hatte der DJ im Gepäck. Mit seiner großartigen Lichtshow machte er seinem Namen alle Ehre.

Alle Farben

Wincent Weiss

Als Nächstes trat Wincent Weiss auf die Bühne. Ein Kreischalarm folgte und unzählige Smartphone-Kameras werden gezückt. Die Fans können alle Texte mitsingen. Die Stimmung in der Göttinger Lokhalle explodiert regelrecht, als er ins Publikum geht und sich mit Fans fotografieren lässt.

Wincent Weiss

SDP

Auch dieses großartige Duo war dabei: Vincent Stein und Dag-Alexis Kopplin aka SDP heizte das Publikum mit ihren ironisch-intelligenten Partysongs weiter an.

SDP

Adel Tawil

Den krönenden Abschluss des Festivals bildete Adel Tawil. Schon längst gehört er zu den erfolgreichsten nationalen Acts. Egal ob als Mitglied von The Boyz, Ich + Ich oder als Solokünstler. Welches musikalische Projekte der Berliner auch umsetzt, es wird zu Gold. Mit Lieder entließ er Göttingen in die Nacht.

Adel Tawil

Konzertberichte, Bildergalerien, Interviews mit den Künstlern des Festivals sind online auf www.ndr.de/ndr2/events/soundcheck/ verfügbar. Sieben Tage lang sind Konzerte des NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festivals im Stream zu sehen.

„Etwas wärmeres Wetter hätte dem Festival bestimmt gut getan. Ich war beeindruckt, wie viele Menschen die Shows trotz des durchwachsenen Wetters vor unserer City-Stage verfolgt haben. Wir freuen uns auf 2018.“

NDR 2 Programmchef Torsten Engel

„Die Mittel für das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival 2018 haben wir erhöht. Wir denken bereits an die Umsetzung in den weiteren Jahren.“

Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler

Ein Rückblick auf das NDR 2 Soundcheck Festival 2016

Wir werfen einen Blick zurück auf das NDR 2 Soundcheck Festival 2016, bei dem 34.000 Besucher mitfeierten. Auf den Göttinger Bühnen standen neben deutschen Bekanntheiten wie Bosse auch internationale Stars und Sternchen. Zara Larsson, Louane oder Dua Lipa zählten zu den Bekanntesten, die Göttingen für ein Wochenende zur Stadt der neuen Musik werden ließen. Auch Newcomer wie Matt Simons, Jamie Lawson oder Walking On Cars waren dabei. Beim Finale am Samstag hielt die Musikszene Deutschland das Publikum in der Lokhalle mit einer mehr als dreistündigen Show in Atem. Stars wie Tim Benzko, Max Giesinger, Gentleman, DJ Topic, Philipp Poisel und Mark Forster sorgten für einen unvergesslichen Abschluss.

Service-Hotline

0800 - 637 8425



Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern