Fotografie von Verena Kessler
NDR Kulturkarte Barrierefreiheit

Verena Keßler: Die Gespenster von Demmin

Programm Herbsttour 2020

Die dritte Veranstaltung der Reihe Der Norden liest am 27.11.20 in der Kulturkirche St.Jakobi in Stralsund mit Verena Keßler.

Eine Reihe vom Kulturjournal im NDR Fernsehen und von NDR Kultur.

Künstler

  • Autorin
    Verena Keßler

Veranstaltungsänderung

Leider kann aufgrund der aktuellen Corona-Anordnungen für den November die Veranstaltung mit Verena Keßler nicht mit Publikum stattfinden.

Ganz verzichten müssen Sie aber glücklicherweise nicht:

Die Lesungen und Gespräche finden digital statt. Jezt den Termin trotzdem vormerken:

27.11. um 19:30 Verena Keßler: Die Gespenster von Demmin

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind auf www.ndr/dernordenliest.

Die Teilnahme am Stream ist kostenlos und kann daher auch von Personen genutzt werden, die vorab keine Tickets gekauft haben.

Den Betrag für Ihr Ticket erstatten wir Ihnen selbstverständlich umgehend zurück.

Sie erhalten eine Rückerstattung automatisch, wenn Sie

  • die Karten per Online-Webshop erworben haben und mit MasterCard oder VisaCard bezahlt haben,
  • die Karten per Telefon / E-Mail bestellt und per Überweisung bezahlt haben.

Sollte dies auf Sie zutreffen, erhalten Sie die Rückerstattung auf das Konto, von dem die Zahlung ausgegangen ist.

Sie erhalten eine Rückerstattung nicht automatisch, wenn Sie

  • die Karten per Online-Webshop erworben und per giropay bezahlt haben,
  • die Karten an unserer Tages- oder Abendkasse im NDR Ticketshop bezogen und per Bar- oder EC-Karten- sowie Kreditkarten-Zahlung erworben haben.

Sollte letzteres auf Sie zutreffen, übermitteln Sie uns bitte Ihre IBAN telefonisch unter 0511 277 898 99, per Post an NDR Ticketshop, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22, 30169 Hannover oder per E-Mail an ticketshop.hannover@ndr.de, sodass die Überweisung erfolgen kann!

Wie viel Zeit die Rückerstattung in Anspruch nimmt, ist derzeit leider nicht abzusehen. Der NDR Ticketshop ist bemüht, diese so schnell wie möglich durchzuführen!

Weitere Informationen zur Reihe und einen Einblick in die Lesungen, die schon stattgefunden haben, finden Sie ebenfalls unter www.ndr/dernordenliest.

Informationen zu Ihrem Besuch bei den Veranstaltungen der Reihe „Der Norden liest auf Herbsttour“

Der allgemeine Vorverkaufsstart ist Montag, 7. September 2020. Weitere Informationen rund um Ihren Konzertbesuch erhalten Sie im Merkblatt für das Publikum.

Viele der folgenden Hinweise können sich aufgrund neuer Verordnungen der Bundesländer Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein im Umgang mit Covid-19 im Laufe der nächsten Wochen noch ändern.

Wichtig ist:

Bitte bringen Sie am Abend der Veranstaltung folgende Dinge mit:

  • Ihr Ticket
  • Ihre personalisierte Anmeldung mit dem persönlichen QR-Code, den Sie beim Ticketkauf bekommen haben. Gern auf dem Handy oder ausgedruckt auf Papier
  • Ihren Personalausweis oder ein vergleichbares Ausweisdokument
  • Ihren Mund-Nasen-Schutz

Das Hygienekonzept der Kulturkirche St. Jakobi finden Sie anbei: Hygienekonzept Kulturkirche St. Jakobi

Und noch ein Hinweis:

Unsere Veranstaltungen werden regelmäßig durch Fotografen, Videoaufzeichnungen und Medienberichterstattung begleitet. Die Bilder können auch das Publikum zeigen.

Verena Keßler: »Die Gespenster von Demmin«

"Ich wollte Sie was fragen", sage ich (…) "Weiß man eigentlich, wer drin liegt? Im Massengrab? Ich hab mich das nur gefragt, weil unsere Nachbarin, also ihre Mutter und ihre Schwester …"

Verena Keßler, Die Gespenster von Demmin

Die Geschichte kennt in der Region fast jeder: Aus Angst vor Gräueltaten und der Rache der Sieger nahmen sich in den ersten Mai-Tagen des Jahres 1945 annähernd 1.000 Menschen das Leben, die meisten von ihnen Frauen mit Kindern, viele Flüchtlinge aus Hinterpommern, Ost- und Westpreußen. Der Massensuizid von Demmin gilt heute als einer der größten überhaupt in der deutschen Geschichte, es gibt Dokumentarfilme und Sachbücher dazu.

Und nun auch den Roman der jungen Autorin Verena Keßler, Absolventin des Deutschen Literaturinstituts in Leipzig, sie hat sich des Themas angenommen und stellt eine Jugendliche in den Mittelpunkt der Geschichte:

"Nachdem ich vom Massensuizid in Demmin erfahren habe, hat mich literarisch vor allem interessiert, welche Rolle das Thema für die Menschen dort heute noch spielt und wie es ist, an einem Ort mit so einer Geschichte aufzuwachsen."

Der Norden liest: Verena Keßler mit Moderation von Christoph Bungartz vom NDR Kulturjournal

In der Reihe Der Norden liest wird Verena Keßler darüber sprechen, wie sie die Vergangenheit an den Rändern in die Gegenwart hinein ragen lässt. Der Abend in Stralsund wird von Christoph Bungartz vom NDR Kulturjournal moderiert.

Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen. In Kooperation mit der Kulturkirche Stralsund, dem Kreisdiakonischen Werk Stralsund e.V. und der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe unter www.ndr.de/dernordenliest

Mehr der Reihe "Der Norden liest"

  • Line Hoven & Jochen Schmidt: Paargespräche

    • Do 03.12.2020 20:00 Uhr
    • Kiel, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Uwe Timm: Der Verrückte in den Dünen

    • Do 10.12.2020 19:00 Uhr
    • Hannover, Sprengel Museum
Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern