Inspirieren
Inspirieren
8. Mai 2022
Klassik/Jazz & Filmmusik

Gregory Porter

Der Mann mit der Ballonmütze kommt nach Norddeutschland

Schleswig-Holstein Musikfestival

Gregory Porter & Band: Tour

ab 33,50 €
Tickets
  • Do 03.11.2022 20:00 Uhr
    Braunschweig, Volkswagen Halle
  • So 06.11.2022 20:00 Uhr
    Hannover, Kuppelsaal im HCC
  • Di 08.11.2022 20:00 Uhr
    Lübeck, Musik- und Kongresshalle

Der US-amerikanische Jazzsänger Gregory Porter gehört zu den erfolgreichsten Musikern des zeitgenössischen Jazz. Sein Publikum begeistert er mit seiner umwerfenden Stimme sowie seiner Liebe zu Soul, Blues und Gospel. Seinen endgültigen Durchbruch erreichte er mit seinem dritten Album Liquid Spirit. Seither spielt und singt Gregory Porter regelmäßig in Konzertsälen auf der ganzen Welt und platziert sich international in den Charts.

Gregory Porter stattet dem Norden mit seiner Band einige Besuche ab

Gregory Porter gibt es nicht ohne sein Markenzeichen: seine Ballonmütze, die er über einem Schlauchschal trägt. Er ist unter anderem Preisträger des Grammys für das beste Jazz-Gesangsalbum 2014. Im selben Jahr erhielt er auch den ECHO JAZZ in der Kategorie Bester internationaler Sänger, sowie 2015 und 2017 in der Kategorie Bestseller des Jahres.
Eigentlich sollte der ausgezeichnete Jazz-Sänger 2020/ 2021 endlich wieder auf der großen Bühne stehen. Doch aufgrund der Coronavirus-Situation, mussten Porters Konzerte verschoben werden. 2022 kann er nun endlich auf seine geplante Tour gehen. Im Norden ist er in Lübeck, Braunschweig, Hannover, Hamburg und Neumünster zu Gast.

Die genauen Termine und Tickets finden Sie hier: https://www.ndrticketshop.de/klassik-jazz/1460-gregory-porter-band-tour

Gregory Porter: Leben und Werdegang

Aufgewachsen in Bakersfield kam Gregory Porter schon früh in Verbindung mit der Musik. Schon als Kind sang er zusammen mit seiner Mutter in der Kirche Gospel. Seine musikalische Affinität wurde beeinflusst durch Soul und Rhythm & Blues. Zu seinen Vorbildern zählen Nat King Cole, Leon Thomas und Nina Simone. Nach dem Schulabschluss erhielt er ein Football-Stipendium für die San Diego State University, jedoch musste er aufgrund einer Schulterverletzung seine Karriere beenden. Erste musikalische Erfolge erzielte er 1999 als Sänger zur Besetzung der Broadway-Show It Ain’t Nothin’ But the Blues. Seinen internationalen Durchbruch hatte Porter im Jahr 2010 mit seinem Debütalbum Water, welches sogar in der Kategorie Best Jazz Vocal für den Grammy nominiert wurde.

Sein zweites Album Be Good folgte im Jahr 2012, welches ebenfalls für einen Grammy nominiert wurde in der Crossover Rhythm & Blues Kategorie. Die Thematik seiner Lieder schließt auch das Rassenproblem in den USA ein. Dies rührt daher, dass sein eigener Bruder 1980 angeschossen wurde, als er sich nach Porters Worten in einem überwiegend „weißen“ Stadtviertel aufhielt. Nach seinem Plattenerfolg trat er bei diversen großen Jazzfestivals auf, beispielsweise auf dem Elbjazz Festival (2011,2014), dem Blue Note Jazz Festival (2011), dem Chicago Jazz Festival (2012), dem Charlie Parker Festival (2012) und dem North Sea Jazz Festival (2018). Porters drittes Album Liquid Spirit erschien 2013 und war international überaus erfolgreich. Das Album belegte weltweit in den Charts Spitzenplätze und kam insbesondere in Deutschland und den Niederlanden sogar bis in die Top Ten.

Gregory Porter begeistert

Gregory Porter begeistert stets mit seiner einzigartigen Stimme das Publikum. Seine Musik inspiriert die Menschen und seine Texte sprechen aus der Seele. Nach seinem großen Erfolg des letzten Albums und Ausflügen ins Land der Jazz-Klassiker und großen Orchester hat sich Gregory Porter die Zeit genommen, um neue Songs zu schreiben. Sein Album All Rise ist wieder der spezielle Mix aus kraftvollem Groove und stimmlichen Schmelz, aus Soul und Jazz, und Texten, die etwas zu sagen haben, zu hören.

Der begnadete Jazz-Musiker wird sicher auch auf seiner Tournee durch Deutschland im Dezember 2020 und Juli 2021 jede Menge neue Songs mit seiner Band live präsentieren.

Auf seinem siebten Studioalbum "Still Rising" ein Greatest Hits - Doppelalbum präsentierte Gregory Porter brandneue Songs und Songs von seinen Erfolgsalben "Water", "Liquid Spirit", "Take Me To The Alley", "Nat King Cole & Me" und "All Rise" enthält "Still Rising" eine Auswahl seiner Zusammenarbeit mit Jamie Cullum, Jeff Goldblum, Moby u.a.

2022 wird er zusammen mit seiner Band auf Deutschlandtournee gehen und auch seine neuen Songs präsentieren. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für diesen außergewöhnlichen Jazz-Musiker!

Hier finden Sie drei seiner Songs aus seinem neustem Album:

Service-Hotline
NDR Ticketshop Magazin

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern