Inspirieren

Digitale Musikevents „Klassik“ 2020

Die Musik spielt weiter

Digitale Musikevents Klassikbereich Fotografie in Schwarz-Weiß

Die Musik spielt weiter

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“, sagte einst Friedrich Nietzsche. Jeder kennt die lebensbejahende Kraft, die Musik ausüben kann. Umso wichtiger, dass in Zeiten des Lockdowns stimmungsvolle Kompositionen den Alltag auffrischen! Leider dürfen aktuell so gut wie keine Live-Veranstaltungen stattfinden. Dennoch haben Kultureinrichtungen, Künstlerinnen und Künstler keine Mühen gescheut, um Ihnen auch jetzt die nötige Portion Gute Laune nach Hause zu bringen. Bereits zum ersten Lockdown 2020 haben wir Ihnen einen Auszug der Online-Konzerte 2020 zusammengestellt. Nun können wir Ihnen weitere digitale Musikevents aus dem Bereich Klassik präsentieren, die Ihnen die Wartezeit bis zur Wiedereröffnung von Kunst und Kultur versüßen.

Europes Music of the Day

Zum Einstieg bieten wir Ihnen ein digitales Musikevent an, das bereits seit diesem Frühjahr besteht. Damit ist es aber nicht weniger eindrucksvoll und muss aufgrund der musikalischen Vielfalt in jedem Fall in diesem Artikel aufgenommen werden. Unter dem Motto „From Europe with Love“ haben sich die größten Konzerthäuser Europas zusammengetan und herausragende Mitschnitte ihrer Aufführungen veröffentlicht. Unter dem #EuropesMusicOfTheDay finden Sie sowohl auf Facebook, als auch auf Youtube oder auf der Website der Elbphilharmonie Hamburg eine breite Auswahl an anspruchsvoller Musik. Hier das Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks unter der Leitung von Mariss Jansons:

NDR Radiophilharmonie: Konzerthighlights

Auch die NDR Radiophilharmonie stellt viele ihrer Konzerthighlights digital und kostenfrei zur Verfügung. Ob Schumann, Prokofjew oder Schubert: Hier findet jeder Klassikliebhaber etwas für seinen Geschmack. Und auch aus dem Bereich Freistil kann mit der Aufführung von Nils Wülker ein echter musikalischer „Hingucker“ präsentiert werden. Hören Sie im Konzertarchiv der NDR Radiophilharmonie gleich mal rein!

Daniel Hope: Hope@Home

Sehr exklusiv und intim wird es im Rahmen dieses Musikevents direkt aus dem heimischen Wohnzimmer des Star-Geigers Daniel Hope. Stand November 2020 begrüßen Hope und seine Gäste das Publikum jeden Abend um 19 Uhr zu digitalen Live-Konzerten aus seiner Wohnung in Berlin. Unter dem Motto „Next Generation“ präsentiert Hope dabei vor allem junge Talente, die von Mentoren aus den Bereichen Jazz, Klassik und Schauspiel vorgestellt werden.

Museum für Kunst und Gewerbe: Musikinstrumente App

Ein ganz anderes digitales Musikevent bietet das Museum für Kunst und Gewerbe an. In der kostenlosen App „MKG Musikinstrumente“ werden 100 Highlights der weltbekannten Ausstellung präsentiert. Neben hochauflösenden Fotos werden die Instrumente beschrieben und in den kulturhistorischen Kontext gestellt. Darüber hinaus werden einige der Instrumente in über 50 Filmclips von Studierenden und Absolvent/innen der Hochschule für Musik und Theater Hamburg gespielt und musikalisch erlebbar gemacht. Unter „digitale Angebote“ auf der Website des MKG Hamburg mehr erfahren.

Münchner Philharmoniker: #SangUndKlanglos

Der Abschluss dieses Artikels mag etwas unkonventionell wirken. Doch bei all der digitalen Kreativität, die von den passionierten Musikern hier angeboten wird, darf natürlich nicht vergessen werden, dass der neue Lockdown auch eine enorme Herausforderung für die Musikszene bedeutet. Daher haben die Münchner Philharmoniker gemeinsam mit dem Bündnis #AlarmstufeRot Anfang November 2020 eine Protestaktion gestartet. Unter dem #SangUndKlanglos haben Orchester und Musiker deutschlandweit mit 20 Minuten Stille Solidarität für alle von der Schließung betroffenen Kulturschaffenden gezeigt. Hier ein Video der Stille von den Münchner Philharmonikern:

Jetzt zum Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern