Inspirieren

Sunrise Avenue

Die finnische Rockband

Foto wie Sunrise Avenue nebeneinander sitzt.

Im Jahr 1992 gründete Leadsänger Samu Haber gemeinsam mit Jan Hohenthal die Band Sunrise. Da sie mit dieser Idee nicht alleine waren – allein in Skandinavien gab es bereits elf Bands mit dem gleichen Namen – nannten sie sich ab 2002 Sunrise Avenue. In diesem Jahr trennten sich die Wege von Haber und Hohenthal und der heutige Frontmann startete mit Gitarrist Janne Kärkäinnen, Bassist Raul Ruutu und Schlagzeuger Teijo Jämsä neu.

Nach vielen Absagen nahmen die Musiker 2004 ohne Plattenvertrag mit Produzent Jukka Backlund ein Album auf – die Kosten trug Freund und Fan Mikko Virtala, der sein Haus verkaufte, um die finanziellen Mittel zu stellen. 2005 unterschrieb die Band einen Vertrag bei Bonnier Amigo Music Group, ein Jahr später bei der EMI Group. Ihr Debütalbum On The Way To Wonderland erschien 2006 und wurde mit Gold und Platin ausgezeichnet. Besonders durch den Song Fairytale Gone Bad, der als Song für die ZDF-Übertragung der Tour de France 2006 diente, wurden die Finnen auch in Deutschland bekannt.

Im Sommer 2007 verließ Janne Kärkkäinen aufgrund persönlicher und musikalischer Differenzen die Band und wurde von Riki Rajamaa als Gitarrist ersetzt. Außerdem ging Jukka Backlund im Jahr 2008, um sich voll uns ganz auf seine Rolle als Produzent zu konzentrieren. Neuer Keyboarder wurde Osmo Ikonen. In der aktuellen Besetzung finden sich Samu Haber (Gesang, Gitarre), Raul Ruutu (Bass), Sami Osala (Schlagzeug) und Riku Rajamaa (Gitarre).

Es folgten weitere Alben, Tourneen und Preise, die die Band immer erfolgreicher machten. 2014 gab Sunrise Avenue schließlich bekannt, eine Pause einzulegen. Nach drei Jahren sind sie jetzt mit neuem Album und großer Arena-Tour zurück.

Frontmann Samu Haber

Der charismatische Frontmann Samu Haber wurde am 02. April 1976 in Helsinki geboren. Nachdem er gemeinsam mit Jan Hohenthal die Band Sunrise gründete und einige Jahre in Pubs und auf Festivals spielte, zog er 1998 nach Spanien, wo er für vier Jahre lebte. Der musikalische Erfolg blieb aus, und so ging er schließlich zurück nach Helsinki, wo er gemeinsam mit anderen Musikern am Erfolg der neugegründeten Band Sunrise Avenue arbeitete. Inspiriert wurde er von der US-amerikanischen Rockband Bon Jovi. Außerdem ist er großer Fan der finnischen Eishockeymannschaft Helsingfors IFK.

Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle als Coach der Castingshow The Voice of Germany, wo er 2013, 2014 und 2016 als Jurymitglied zu sehen war.

Heartbreak Century

Sechs Jahre liegt das überaus erfolgreiche Album Unholy Ground zurück. In den letzten Jahren nahm sich Frontmann Samu Habers eine Auszeit von all dem Trubel. Er brauchte Abstand, wie er selbst sagt, um den Kopf freizubekommen für neue Ideen.

Zweieinhalb Jahre reiste er durch die Welt – von Australien bis London, von Berlin bis Los Angeles und sammelte neue Erfahrungen und Eindrücke, die sich auf dem neuen Album Heartbreak Century wiederfinden. Mit dem Album Heartbreak Century integriert Sunrise Avenue erstmals auch moderne Urban Folk-Elemnte, die der Band einen neuen, frischen und unbeschwerten Klang verleihen. Das Album spielt auf die heutige Zeit an, in der alles und jeder ständig verfügbar ist, in der der technische Fortschritt unsere Kommunikation und unseren Alltag verändert und bestimmt. Scheinbar haben wir verlernt, zufrieden und glücklich zu sein. Ein knappes Jahr arbeiteten die Musiker an ihrem neuen Werk. Besonders authentisch und charismatisch wird die Platte aufgrund des Imperfektionismus, den die Jungs an den Tag gelegt haben. Studiogeräusche und Spielfehler wurden drin gelassen und verleihen dem Album einen ganz besonderen Charakter.

Love, lust, lies and loss – das sind die vier großen L’s, denen sich Sunrise Avenue auf Heartbreak Century widmet. Sie stellen sich die Frage, was in unserer schnelllebigen Gesellschaft noch Bestand hat und singen über Herzschmerz, der nicht immer unbedingt mit Liebe zu tun haben muss. Unbegrenzte Möglichkeiten machen uns unersättlich, globale Vernetzung und ständige Erreichbarkeit machen uns einsam – und all die Qualitäten und Vorzüge unserer Zeit machen uns unglücklich. Diese Paradoxa behandeln die Finnen auf ihrem aktuellen Album und regen zum Nachdenken über echte Werte und Gefühle an.

Heartbreak Century Tour 2018

Die finnische Rockband Sunrise Avenue kam 2018 mit ihrer Heartbreak Century Tour 2018 auch zu uns nach Norddeutschland. Auf ihrem fünften Studioalbum richteten sie sich stilistisch neu aus – neben den typischen Kennzeichen wie rockigen Gitarren, Samu Habers unverwechselbarer Stimme und den ansteckenden Harmonien kamen erstmals moderne Urban Folk-Elemente zum Tragen. Die Texte sind persönlich, humorvoll und regen zum Nachdenken an.

Jetzt zum Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern