Inspirieren
Inspirieren
5. Mai 2022
Rock/Pop & Festivals

Hannover Maschseefest

In 19 Tagen einmal um die ganze Welt

Hannover Maschseefest 2016

Das Hannover Maschseefest nimmt seine Besucher mit auf eine spannende Reise rund um den Globus. Tolle gastronomische Angebote, kostenlose Konzerte und spannende Aktivitäten stehen hier auf dem Programm. Jedes Jahr verwandeln sich die Uferpromenaden der Hauptstadt Niedersachsens wieder in eines der größten Open Air Veranstaltungen in Norddeutschland. Viele nehmen sich eine Auszeit vom Alltag, um fremde Kulturen kennenzulernen. Denn beim Hannover Maschseefest heißt es: In 19 Tagen einmal um die ganze Welt.

Jetzt vormerken: Das nächste Maschseefest setzt vom 27. Juli bis zum 14. August 2022 wieder seine Segel!

Das Maschseefest in Hannover

Jedes Jahr im Sommer findet das Maschseefest in Hannover statt. Die Geschichte der Veranstaltung geht weit zurück: Im Rahmen der Deutschen Kanumeisterschaften 1950 veranstalteten die hannoverschen Kanusportler eine Wassersportwoche, die über knapp 15 Jahre lang mit attraktivem Begleitprogramm in den Sommermonaten durchgeführt wurde.

Nachdem in den 70er Jahren einige Versuche gestartet wurden, dieses Event wiederzubeleben, folgte 1986 das eigentliche Debüt des Festes. Wochenlanger Dauerfrost zu Beginn des Jahres führte zum „Eisfest“ – zeitgleich mit dem 50. Jubiläum der Eröffnung des Maschsees. Seitdem hat sich das Hannover Maschseefest zu einer der größten Events in Norddeutschland mit jährlich über zwei Millionen Besuchern etabliert und bietet ein breites Spektrum von Sport-Wettbewerben mit hohem Spaßfaktor, Musik, Tanz, Kunst, Gastronomie und weiteren spannenden Aktivitäten.

Das Hannover Maschseefest bot 2020 ein umfangreiches Programm

Das Hannover Maschseefest lud 2020 zu seiner 35. Ausgabe ein! Jeden Tag stand ab 14 Uhr Live-Musik auf dem Programm, am Wochenende bereits ab 11 Uhr. Ab 22/23 Uhr begann dann die Open Air Disco mit dem Capitol DJ-Team – und das jeden Tag. Wie bereits in den Jahren zuvor stand das Maschseefest unter dem Motto: „In 19 Tagen einmal um die ganze Welt„. Dies spiegelte sich auch in den gastronomischen Angeboten wider. Mexikanisch, asiatisch oder karibisch – aus allen Küchen der Welt war etwas dabei. Neben tollen Konzerten gab es auch jede Menge anderer Aktivitäten, wie zum Beispiel das Fackeltauchen oder Entenrennen.

Das Maschseefest 2019 hatte es in sich!

Im Jahr 2019 gab es nicht nur Sonnenschein zum alljährlichen Maschseefest, sondern auch ein abwechslungsreiches und prall gefülltes Programm. Über zwei Millionen Menschen zog es für das mittlerweile Kult-Open-Air in die niedersächsische Hauptstadt.

Nach mehrjähriger Pause wurde auf dem See die 3. Regatta der 1. Ruder-Bundesliga ausgetragen. Auch das Fackelschwimmen und das Funboot-Rennen Crazy Crossing oder das NKR Entenrennen begeisterten wieder Tausende Menschen und wurden von den Besuchern gespannt verfolgt und lautstark unterstützt.

Musikalisch hatte das Maschseefest 2019 so einiges zu bieten. Eines der Highlights war das Konzert von Michael Schulte. Der ehemalige ESC-Teilnehmer hat nicht nur seine Fans mit seiner bodenständigen Art und seiner gefühlvollen Stimme überzeugt, sondern auch noch mehr Menschen von sich begeistern können. Auch der simbabwisch-britischer Singer-Songwriter Kelvin Jones war auf der großen Maschsee Bühne Nordufer zu sehen. Sein Song Call You Home ging 2014 viral und wurde im Laufe eines Tages über eine Million Mal aufgerufen. Beim Maschseefest 2019 durfte sein Hit natürlich auch nicht fehlen. Des Weiteren standen 80 Bands, Chöre und Musiker, über 20 DJs, rund 50 unterschiedliche Kleinkünstler und Walkacts auf den Bühnen des Maschseefestes.

Kulinarisch war beim Maschseefest 2019 definitiv für jeden etwas dabei! Es waren insgesamt rund 50 internationalen Stände und Restaurants rund um den See zu verzeichnen – eine Mischung aus Spezialitäten von Spanien bis Yukon, von Miami bis Japan. An den 19 Festtagen gab es ein vielfältiges Angebot, um die Küchen der unterschiedlichsten Länder der Welt direkt am Maschsee auszuprobieren und zu genießen. Sowohl klassisch in den aufwendig und detailreich gestalteten Restaurants am See als auch „to go“, zum Beispiel von einem der Stände im Food-Village am Ostufer. Insbesondere beliebt bei den Besuchern waren im Jahr 2019 die vielen gastronomischen Events rund um den See. Winzerabende, abgestimmte Themenmenüs oder Sonntags-Frühschoppen waren oft weit im Vorfeld ausgebucht.

Das Maschseefest ist nicht nur dazu da, mit Freunden neue Gerichte auszuprobieren, Live-Musik zu erleben oder sich von der Open-Air-Atmosphäre berieseln zu lassen, sondern das Fest ist auch zur Weiterbildung und Vernetzung gedacht. Die Veranstalter vom kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V., der Hannover Veranstaltungs GmbH und Digitales Hannover e.V. haben es geschafft, viele Vertreter des Innovationsstandorts Hannover an den Maschsee zu holen. Über 1.500 Teilnehmer sind an zwei Tagen bei den unterschiedlichen Formaten zu Networking, Meet up, Talkabout oder der „Höhle der Karpfen“ am 12. und 13. August zu Gast gewesen. Umgeben von einer idyllischen Atmosphäre konnten sich Besucher ganz ohne Anmeldung auf der Kreativ-Meile über die innovativen und digitalen Entwicklungen von über 30 Unternehmungen aus der Region Hannover informieren. Zahlreiche Startups und Traditionsunternehmen präsentierten hier ihre Ideen und Innovationen für die Zukunft.

Volles Programm beim Maschseefest Hannover 2018

Das Hannover Maschseefest 2018 konnte wieder einmal mit abwechslungsreichen Programmpunkten Tausende von Menschen überzeugen. Egal ob unterschiedliche Bühnenprogramme oder ein vielfältiges gastronomisches Angebot, die Besucher des Maschseefestes 2018 waren begeistert!

Für jeden Besucher war auf dem Maschseefest 2018 musikalisch etwas dabei. So wurde das Publikum eingeheizt durch zahlreiche Künstler wie beispielsweise Stefanie Heinzmann, Vertical Planet, The Disco Boys, Rody Reyes, Razzle Dazzle, Opal Ocean, Namika, Marquess, Marc Eisenhauer und Juliano Rossi.

Wie jedes Jahr konnten am Anleger am Nordufer verschiedene Arten von Kleinkunst bestaunt werden. Dazu liefen einem zahlreiche Walkacts über den Weg und brachten den Besuchern den einen oder anderen Überraschungsmoment.

Der Maschsee

Südlich des Hannover Stadtzentrums befindet sich der Maschsee. 2,4 km lang und 180 bis 530 m breit ermöglicht er viele Wassersportarten und dient als beliebtes Ausflugsziel und Naherholungsgebiet. Der künstlich angelegte See wurde 1936 fertiggestellt und ist seitdem ein beliebter Ort, um Sport zu treiben oder sich zu erholen. Zur Party- und Ausgehmeile wird das Ufer jedes Jahr im Sommer während des Maschseefestes.

Öffentliche Verkehrsmittel bringen Sie schnell zum Hannoverschen Maschseefest. Mit den S-Bahn Linien 1, 2 und 8 können Sie bis zu den Stationen Aegidientorplatz, Schlägerstraße, Geibelstraße, Altenbekener Damm oder Döhrener Turm fahren. Die Linien 3, 7 und 9 bringen Sie bis zur Station Waterloo. Der Fußweg beträgt von allen Stationen ca. 10 Minuten bis zur Uferpromenade.

Die Sonderbuslinie 267 bringt Sie direkt zum Maschseefest. Ab Kröpcke werden im 15-Minuten Takt die Haltestellen Aegidientorplatz/Georgstraße, Bleichenstraße, Maschsee/Sprengel Museum, Funkhaus, Maschsee/Geibelstraße, Segelschule, Löwenbastion und Maschsee/Strandbad angefahren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim nächsten Hannover Maschseefest!

Service-Hotline
NDR Ticketshop Magazin

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern