Inspirieren

Holiday On Ice

Das weltberühmte Eis-Spektakel

Holiday On Ice Aufführung

Holiday On Ice: A NEW DAY

zzt. nicht verfügbar
Tickets
  • 09.02.2023   –   12.02.2023
    HamburgBarclays Arena
  • 22.02.2023   –   26.02.2023
    BremenÖVB-Arena
  • 30.03.2023   –   02.04.2023
    GöttingenLokhalle
  • 28.04.2024   –   30.04.2023
    HannoverZAG Arena

Neue Show A NEW DAY 2022/2023

Berauschend, fantasievoll, leidenschaftlich – HOLDAY ON ICE:
Dieses Mal zurück mit einer neuen, über zweistündigen Show. Weltbeste Eiskunstläuferinnen und Eiskunstläufer, darunter internationale Olympionikinnen und Olympioniken zeigen zusammen mit Artistinnen und Artisten spektakuläre Acts auf höchstem Leistungsniveau. Auf den modernsten Eisbühnen der Welt werden mit Spezialeffekten sowie 3-D- und Lichtillusionen die Grenzen der Schwerkraft aufgelöst. Die szenische Inszenierung sorgt für beeindruckendes Live-Entertainment auf der Eisfläche.

Diese Saison bringt eine besonders emotionale Geschichte mit sich. Gezeigt werden die Wunder des Lebens durch die Augen der Hauptdarstellerin Aurora, ein sensibles Wesen aus einer anderen Welt. Es erwartet Sie die prachtvollen Schönheit und Einzigartigkeit aller Dinge, die wir mit unseren Sinnen wahrnehmen sowie die große Welt der Emotionen.

Holiday On Ice verzaubert den Norden

Es ist eine Show voller Überraschungen, Faszination und Gefühle – Holiday on Ice präsentiert jedes Jahr eine neue Welt auf dem Eis. Zuschauer beobachten begeistert, wie die Eisläufer mit Leichtigkeit über das Eis schweben. Da keimt schnell der Wunsch auf, es selbst mal auszuprobieren…

Über 330 Millionen Besucher haben die Eisshow besucht - vollgepackt mit den international besten Läufern, extravaganten Kostümen, packender Musik, opulenten Bühnenbildern und neuester Technik. Holiday On Ice ist die meistbesuchte Eisshow der Welt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich Holiday On Ice von einer kleinen Eisrevue zu einem Entertainment-Giganten und einer weltbekannten Marke mit hohem Qualitätsanspruch. Jedes Jahr aufs Neue erschafft die Show für seine Zuschauer faszinierende Welten auf dem Eis.

Aufgrund des Coronavirus und des damit geltenden Veranstaltungsverbot, mussten leider einige Shows im März 2020 ausfallen und auf 2022/ 2023 verlegt werden.

Sie wollen die Magie von Holiday On Ice hautnah erleben? Dann sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets: https://www.ndrticketshop.de/rock-pop/1190-holiday-on-ice-tour

Holiday On Ice: Die erfolgreichste Eisshow der Welt

Im Winter 1943 fand in Amerika die erste Aufführung von Holiday On Ice in einem Hotel in Toledo, Ohio satt. Damals war noch niemanden bewusst, zu welchem Publikumsmagneten sich die Eisshow entwickeln würde. Die Shows sicherten sich rasant einen festen Platz in den Vereinigten Staaten und wurden ab 1947 auch in Zentral- und Südamerika sowie ab 1950 in Europa aufgeführt. In Deutschland feierte die Show am 10. Dezember 1951 seine Premiere in Frankfurt am Main. Acht Wochen begeisterte ein ausverkauftes Gastspiel von Holiday On Ice in Moskau und sorgte 1959 als erste westliche Produktion in Osteuropa weltweit für Schlagzeilen. Darauf folgte eine Tournee durch weitere osteuropäische Länder, Japan, Indonesien, Afrika und den Mittleren Osten. Bis heute sind auf fünf Kontinenten in über 80 Ländern in 630 Städten mehr als 55.000 Vorstellungen zu verzeichnen.

Im Mittelpunkt der Shows stehen bis zu 40 internationale Profiläufer und Artisten, die ihre ganze Passion in jede Aufführung stecken und die Zuschauer mit spektakulären Figuren und anspruchsvollen Performances, auf und über dem Eis, begeistern. Im Rahmen des 75. Jubiläums sind auf dem Eis Aljona Savchenko und Bruno Massot als derzeit erfolgreichsten Paarläufer in der Holiday On Ice-Familie zu bestaunen. Die Weltmeister und Olympiasieger reihen sich ein in die Elite internationaler Größen wie Sonja Henie, Marika Kilius, Hans-Jürgen Bäumler, Katarina Witt, Tanja Szewczenko, Norbert Schramm und Robin Cousins, die bereits bei Holiday On Ice das Publikum begeisterten.

Sehen Sie hier den aktuellen Trailer zur Holiday On Ice Show Showtime:

Jedes Jahr präsentiert Holiday On Ice eine neue Welt auf dem Eis. Für die innovativen, neuen Produktionen stellt das Unternehmen jede Saison ein internationales Kreativteam zusammen, welches mit allen Mitteln der Bühnenkunst die ausgebildeten Eiskunstläufer und Artisten perfekt in Szene setzt. Eine der aktuellen Produktionen Showtime begeistert die Besucher mit modernster Bühnentechnik und vielen Überraschungsmomenten wie Hologramm-Effekten, Bungee-Eiskunstlaufakrobatik oder einem Zug, der plötzlich auf die Eisfläche fährt.

Das Eis-Spektakel Holiday On Ice ist zusätzlich berühmt für seine atemberaubende Kostümvielfalt. Bis zu 500 atemberaubende Kostüme pro Show begeistern die Zuschauer mit Glamour sowie Kreativität und erschaffen mit ihren ausgefallenen und überraschenden Designs eigene Welten. Gepaart mit den tänzerischen und athletischen Höchstleistungen des Cast und modernster Technik erschafft die Show ein Entertainment-Spektakel on Ice. Auch musikalisch versucht die Show den Nerv der Zeit zu treffen und das Publikum mitzureißen. Mit Originaltiteln und Neuinterpretationen aktueller Ohrwurmhits und großer Klassiker ist für alle Altersgruppen etwas dabei.

Während seiner Geschichte arbeitete die Eisshow immer wieder mit namenhaften Künstlern aus den Bereichen Musik, Design und Entertainment zusammen wie beispielsweise Christian Dior, Phil Collins, Chris de Burgh, Rudolph Moshammer, Sylvie Meis, Sarah Connor und Valentina und Cheyenne Pahde.

Holiday On Ice in Zahlen

  • 76 aufeinanderfolgende Jahre reisendes Eis-Entertainment

  • über 30.000 verschiedene Kostüme

  • über 55.000 Vorstellungen

  • Gastspiele in 630 Städten in über 80 Ländern auf allen 5

  • über 6.500 Eiskunstläufer

  • über 330 Millionen Zuschauer

  • eine Vielzahl an Olympischen Medaillengewinnern & Weltmeistern

  • 105 verschiedene Eisshows wurden produziert

Die eisig-magische Geschichte von Holiday On Ice

1943 - Am 25. Dezember – mitten in der Holiday-Season – feiert eine kleine aber ambitionierte Hotel-Show ihre Premiere in Toledo, Ohio: die Eisshow Holiday On Ice war geboren.

1951 - Nach zahlreichen Tourneen durch Amerika lässt Holiday On Ice nun auch die Herzen der Zuschauer in Europa höher schlagen: die erste Show in Deutschland findet am 10. Dezember 1951 in Frankfurt am Main statt.

1958 - Sonja Henie, die zu der Zeit erfolgreichste Einzelläuferin aller Zeiten (mit drei Olympiasiegen, zehn Weltmeisterschaftstitel und sechs Europameisterschaftstitel) wird Holiday On Ice-Star.

1958 - Hoher Besuch: Elvis Presley besucht die Eisshow in Frankfurt während seines Aufenthalts bei der US-Army in Deutschland.

1959 - Es gibt weltweit Schlagzeilen über das Gastspiel von Holiday On Ice in der ehemaligen UdSSR. Als erste westliche Produktion gibt die Show ein acht Wochen lang ausverkauftes Gastspiel in der Sowjetunion.

1965 - Zu dem großen Erfolg von Holiday On Ice gehört auch das deutsche Eistraumpaar Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler.

1968 - Auslöser für die Begeisterung sind nicht nur die Show und die Eislaufkünstler, sondern auch die Kostüme lassen neben dem Publikum sogar Kritiker schwärmen. Entworfen werden sie noch bis 1992 von dem Designer Folco, der neben Holiday On Ice auch am Pariser Lido und der Mailänder Scala verpflichtet ist.

1973 - Das Guinnessbuch der Rekorde verleiht Holiday On Ice den Titel „Größte Eis-Show der Welt“. Das Eis-Spektakel wird in Amsterdam ansässig und gründet eine europäische Produktionsgesellschaft.

1977 - Von dieser Tour wird wohl immer das atemberaubende Kostüm von Marika Kilius, heute selbst auch 75 Jahre alt, in Erinnerung bleiben: eine Kreation aus dem Hause Christian Dior – das teuerste und exklusivste Traumgebilde, das jemals für eine Eis-Show angefertigt wurde.

1983 - Holiday On Ice tritt in der Wembley Arena London auf und darf hohen Besuch begrüßen: Prinzessin Diana.

1987 - Mit viel taktischem Geschick kann die ostdeutsche Katharina Witt, die damals erfolgreichste Eiskunstläuferin der Welt, verpflichtet werden.

1988 - Holiday On Ice geht als meistbesuchte Show aller Zeiten in das Guinness-Buch der Rekorde ein und heißt seinen 250-millionsten Gast willkommen.

1993 - Die Eisshow feiert seinen 50. Geburtstag und stellt mit der längsten Kickline der Welt einen weiteren Weltrekord auf.

1997 - Ab sofort erweitert Holiday On Ice sein Repertoire und begeistert die Zuschauer mit spektakulären Luftakrobatikszenen.

2002 - Holiday On Ice expandiert – weltweit! Die Eisshow hat insgesamt 620 Städte in mehr als 80 Ländern auf fünf Kontinenten besucht.

2003 - Guinness World Record: Holiday On Ice begrüßt den 300-millionsten Zuschauer. Rudolph Moshammer entwirft zum 60. Jubiläum für die Show Diamonds exklusiv ein diamantenbesetztes Kleid für Holiday On Ice.

2005 - Die Show Romanza zeigt die berühmtesten Liebesgeschichten der Welt. Exklusiv für die Eisshow hat Sänger Chris de Burgh eine neue Version seines Hits The Lady in Red aufgenommen. Zudem erobert Holiday On Ice neue Gebiete und tourt mit der Show Hollywood zum ersten Mal in Asien.

2007 - Die bekannte deutsche Eiskunstläuferin und Schauspielerin Tanja Szewczenko wird Stargast der Show Elements. Auch gemeinsame Auftritte mit Partner Norman Jeschke werden in die Show integriert.

2008 - Zum 65. Jubiläum zwei Rekorde: das längste rotierende menschliche Rad auf Eis mit 65 Eikunstläufern gelingt vor laufender Kamera. Außerdem haben bislang 320 Millionen Zuschauer Holiday On Ice besucht. Bart Clement, der Bühnendesigner mehrerer Ice-Produktionen, gewinnt für das Setdesign der Show Elements im Februar den begehrten TPi Award.

2010 - Aufsehenerregende Kooperation: Weltstar Phil Collins widmet mit It’s A Festival und dem Klassiker In The Air Tonight der Show Festival zwei seiner schönsten und bekanntesten Songs. Für die Show Tropicana kann Holiday On Ice Lou Bega gewinnen, der mit Live-Auftritten das lateinamerikanische Lebensgefühl aufs Eis bringt. Für die Weihnachtszeit in Moskau arbeitet Holiday On Ice zusammen mit Kollegen von Stage Entertainment Russia an der Familien-Eisshow Snow Queen on Ice. 2010 feiert die Eisshow zudem ein Premierengastspiel im Libanon.

2011 - Deutschlands Popqueen Sarah Connor komponiert und singt exklusiv für die Holiday On Ice Show Speed zwei perfekt auf die Show abgestimmte Songs. Das Eis-Spektakel inszeniert mit neuen Elementen wie Tanz, Stunt-Skating und Motorrädern auch in diesem Jahr Eis-Entertainement auf eine beeindruckende Weise wieder neu.

2013 - Happy Birthday: Holiday On Ice feiert mit einer glamourösen Galaveranstaltung und vielen prominenten Gästen seinen 70. Geburtstag in Hamburg. In dieser Saison präsentiert Holiday On Ice die Show Platinum mit Kostümen von Stardesigner Harald Glööckler. Als Moderator mit dabei: Eiskunstlauflegende Norbert Schramm.

2014 - Mit Leidenschaft zum Erfolg: In der Show Passion zeigt Holiday On Ice den ganz persönlichen Werdegang eines Eiskunstläufers. Teil des hochkarätigen Cast: Annette Dytrt, die fünffache deutsche Meisterin im Eiskunstlauf. In diesem Jahr präsentiert die Eisshow ein völlig neues Musikkonzept: die Band Vintage Vegas um Giovanni Zarella ist in jeder Vorstellung von Passion live dabei.

2015 - Bei Believe ist TV-Star Sylvie Meis Teil der Romeo- und Julia-Inszenierung und gibt mit ihrer charmanten Stimme jeder Vorstellung einen besonderen Rahmen.

2016 - Inspiriert von den schönsten Momenten des Lebens begeistert die Holiday On Ice-Show Time – Zeit für große Momente mit Kostümen von Designer Thomas Rath. Erneut in der Show dabei ist die fünffache deutsche Meisterin im Eiskunstlauf Annette Dytrt.

2017 - Mit der Show Atlantis, in der die Legende um den Mythos erstmals auf dem Eis präsentiert wird, erfüllt sich seit 2017 für die TV-Stars Valentina und Cheyenne Pahde ein Kindheitstraum: die Zwillinge, die bereits in jungen Jahren selbst auf Kufen standen, sind zu ausgewählten Terminen Teil des Cast.

2018 - Holiday On Ice feiert 75 Jahre erstklassiges Eis-Entertainment. Zu diesem Anlass begrüßt die Eisshow mit Aljona Savchenko und Bruno Massot die derzeit erfolgreichsten Paarläufer in der Holiday On Ice-Familie. Die Olympiasieger und Weltmeister berührten Anfang 2018 mit ihrer emotional fesselnden Kür weltweit die Fans und setzten neue Maßstäbe für den Eiskunstlauf.

Jetzt zum Newsletter anmelden und viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern