Friederike Westerhaus und Andrew Manze stehen nebeneinander und lächeln in die Kamera

Klassik Extra

Klassik Extra: Frisch und unterhaltsam

Eine gut dosierte Portion an Erkenntnissen und vor allem jede Menge Begeisterung für die Musik, das vermitteln Andrew Manze und Friederike Westerhaus frisch und unterhaltsam in den Klassik Extra-Konzerten.

Sinfonische Superlative

Bei den ersten beiden Konzerten dieser Reihe im Kuppelsaal stehen zwei sinfonische Superlative auf dem Programm: Beethovens Eroica und die Neunte, bei der dann nicht nur die NDR Radiophilharmonie mit von der Partie ist, sondern sich auch die Chöre des NDR und des WDR sowie ein erstklassiges Solistenquartett auf der Bühne versammeln.

Brahms und Sibelius

Beim dritten Klassik Extra-Konzert im März im Großen Sendesaal ist eine Musikerin zu Gast, die mit der NDR Radiophilharmonie seit vielen Jahren eng verbunden ist: die Geigerin Isabelle van Keulen. Sie spielt das Violinkonzert von Johannes Brahms - und das Publikum darf sehr gespannt sein, was sie im Gespräch mit Andrew Manze und Friederike Westerhaus über dieses Werk zu erzählen hat. Sehr zu empfehlen ist zudem das finale Konzert der Reihe. Dann beschäftigt sich Andrew Manze, erstmals bei Klassik Extra, mit seinem "Favoriten" Sibelius - und dessen Sinfonie Nr. 5 wartet gleich mit mehreren "Magic Moments" auf.

Begrüßungssekt

Die gute Tradition: Zur Begrüßung gibt es für jeden Klassik Extra-Besucher ein Glas Sekt vor dem Konzert.

Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern