Der Calder-Saal im Sprengel Museum Hannover

Blaue Stunde

Blaue Stunde im Sprengel Museum Hannover

Das erwartet das Publikum in einer Blauen Stunde: Ein ausgewähltes Kunstwerk des Sprengel Museums Hannover, Kompositionen und Textlesungen, die die Thematik des Kunstwerks aufnehmen und aus musikalischer und literarischer Perspektive reflektieren - und all dies in den wunderbaren Räumlichkeiten des Museums, mit eigens von den Musikern der NDR Radiophilharmonie zusammengestellten Musikwerken und einer exquisiten Textauswahl von NDR Kultur, rezitiert von einem Schauspieler.

Neu: Jeweils zwei Termine

In der vergangenen Saison wurde diese Reihe als Kooperation der NDR Radiophilharmonie und NDR Kultur mit dem Sprengel Museum Hannover ins Leben gerufen und fand gleich so großen Anklang, dass ab der Spielzeit 2019/20 nun für jede Blaue Stunde zwei Termine angeboten werden: dienstags um 20 Uhr sowie mittwochs um 18 Uhr. Jede Blaue Stunde beginnt mit einer Führung zu dem Kunstwerk, das im Mittelpunkt des Abends steht (Treffpunkt dienstags um 19 Uhr bzw. mittwochs um 17 Uhr am Info-Tresen des Museums).

Vielfältige Themen

Ost/West, Salon und Liebe sind die Themen der Blauen Stunden in dieser Saison. Entsprechend vielfältig sind die Musikprogramme, die auch einige Raritäten und Neuentdeckungen bieten. Die Texte liest ein Schauspieler, dessen Stimme vielen wohlbekannt sein dürfte: Volker Hanisch. Auch in dieser Spielzeit berechtigen die Tickets zwei Stunden vor dem jeweiligen Konzertbeginn (also ab 18 Uhr bzw. 16 Uhr) zum freien Eintritt ins Museum.

Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern