Landesfunkhaus Niedersachsen

Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover

Anfahrt

Südlich des NDR Geländes befindet sich ein kostenfreier, öffentlicher Parkplatz ohne zeitliche Begrenzung. Weitere Parkmöglichkeiten gegenüber am Ufer des Maschsees.

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Stadtbahn: Linie U1, U2, U8 oder U18, Haltestelle Schlägerstraße
Stadtbus: Linie 100 und 200, Haltestelle Maschsee/Sprengel Museum

Um die Konzerte im NDR Landesfunkhaus Niedersachsen komfortabler erreichen zu können, wurde eine zusätzliche Busverbindung (Linie 267) zwischen der Bushaltestelle Kröpcke (gegenüber der Oper) und dem NDR Landesfunkhaus eingerichtet. Die Busse der Linie 267 fahren jeweils 50 und 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn vom Kröpcke ab. Die Fahrtdauer beträgt ca. 10 Minuten. Die Rückfahrt zum Kröpcke startet etwa 10 und 30 Minuten nach Konzertende (bitte Infos vor Ort beachten). Die Haltestelle NDR Landesfunkhaus befindet sich in der Nähe des Großen Sendesaals am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer.

Findet vor den Konzerten eine Einführung statt (Das Gelbe Sofa, Auftakt mit Edelmann), startet ein Bus jeweils 30 Minuten vor deren Beginn am Kröpcke.

Bei Konzerten im Kleinen Sendesaal fährt jeweils nur ein Bus: 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn und etwa 10 Minuten nach Konzertende.

Konzertkarte als Fahrschein

Konzertbesucher können mit ihrer Eintrittskarte als Fahrtberechtigung für die öffentlichen Verkehrsmittel im GVH zu den Veranstaltungen der NDR Radiophilharmonie in Hannover kommen. Die Eintrittskarten dienen ab jeweils 3 Stunden vor Beginn des entsprechenden Konzertes bis 5 Uhr des Folgetages als Ticket zur An- und Abreise mit allen Verkehrsmitteln der GVH-Partner (üstra, Regiobus, DB REgio, metronom, erixx), bei den relevanten Eisenbahnunternehmen in der 2. Klasse. Geltungsraum ist das gesamte Tarifgebiet: Ticketzonen Hannover, Umland und Region.

Großer Sendesaal

Der Große Sendesaal bietet Platz für 1.200 Zuschauer und für ca. 140 Musiker im Bühnenbereich. Durch den Einbau spezieller Deckensegel mit integrierter Beleuchtung ist die Akustik optimiert worden.

Eine Collage des Großen Sendesaales im Landesfunkhaus Niedersachsen

Kleiner Sendesaal

Der Kleine Sendesaal bietet Platz für 244 Zuschauer im Parkett und 92 auf dem Rang.

Eine Collage des Kleinen Sendesaales im Landesfunkhaus Niedersachsen

Sitzplätze für Hörgeschädigte

Für Menschen mit Hörbeeinträchtigung gibt es ab sofort Plätz mit einer Höranlage. Um diese nutzen zu können, muss das persönliche Hörgerät mit einer sogenannten T-Spule ausgestattet sein. Informationen dazu erhalten Sie auch beim Hörgeräteakustiker. Der NDR Ticketshop gibt Auskunft darüber, wo genau sich diese Plätze im Saal befinden.

Rollstuhlplätze

Rollstuhlplätze stehen in begrenzter Zahl und daher nur nach vorheriger Anmeldung zur Verfügung. Bitte erfragen Sie die vorhandenen Möglichkeiten beim NDR Ticketshop.

Service-Hotline

Jetzt zum Newsletter anmelden und
viele Vorteile sichern!

Gratis anfordern